Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ein Mann, eine Straße - Heinz Noll
Region Oschatz Ein Mann, eine Straße - Heinz Noll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:24 21.05.2015
Der Malkwitzer Wehrleiter Lutz Frenzel (l.) und weitere Kameraden enthüllen gemeinsam mit Heinz Noll (vorn r.) das Straßenschild, das seinen Namen trägt. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige

Initiiert wurde dieser Akt von den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Malkwitz - allesamt echte Noll-Fans, die den einstigen langjährigen Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes schon vor einiger Zeit als Ehrenmitglied in ihre Reihen aufgenommen hatten. Bereits als die Malkwitzer 2011 das neue Gerätehaus bezogen, wurde das Straßenschild auf dem Grundstück angebracht. Jetzt endlich kamen Heinz Noll und die Helfer der Ortswehr zusammen, um die Namensgebung in kleinem Kreis zu feiern. Das Schild war dafür kurzerhand wieder verhüllt worden. Allerdings handelt es sich bei der benannten Strecke nicht um eine richtige Straße, sondern die Fläche auf der Rückseite des Gerätehauses.

Heinz Noll hatte sich zu seiner Zeit als Kreisvorsitzender des Feuerwehrverbandes dafür stark gemacht, dass Calbitzer und Malkwitzer ein neues Gerätehaus bekommen und der Bau mit Fördermitteln subventioniert wird. J.B.

Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Kürze können im Oschatzer Rathaus wieder die Sprechstunden der Friedensrichter für die Oschatzer Region in Anspruch genommen werden. Der Oschatzer Stadtrat hatte auf seiner vergangenen Sitzung Ramona Walter (53) als neue Friedensrichterin und Marcel Rothe (28) als Stellvertreter der Friedenstrichterin bestätigt.

19.05.2015

Noch eine Schicht, noch einmal Brotteig anrühren, in die Formen packen, gehen lassen und in den Ofen schieben. Noch einmal abends 19 Uhr ins Bett und nachts raus, wenn sich andere ihren Träumen hingeben.

19.05.2015

Für die meisten Schüler des Abschlussjahrgangs am Thomas-Mann-Gymnasium (TMG) ist die Schulzeit schon vorbei. Sie besuchen das Gebäude nur noch für die mündlichen Prüfungen.

19.05.2015
Anzeige