Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ein Tänzchen zum Großböhlaer Kinderfest
Region Oschatz Ein Tänzchen zum Großböhlaer Kinderfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 11.06.2015
Die Mädchen des Hortes tanzen in der Scheune. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige

Die Eselin bekommt bald Nachwuchs. "Das scheint heute unser Star zu sein", erklärt Holger Jähn vom Vorstand des Heimatvereins Böhla Dorf der Teiche schmunzelnd. "Schäfer Lippert aus Striesa bringt den Esel immer zu uns. Die Dorfkinder lieben ihn, wie man sieht." Der vierbeinige Star bleibt stets cool, lässt sich von der Hitze und dem ganzen Festgeschehen nicht beeindrucken, auch wenn das viel an diesem Nachmittag zu bieten hat. Im Garten hinter der Veranstaltungsscheune stehen für die jungen Besucher Hüpfburg, Bogenschießen, Ratzrad, Zielen mit der Wasserpistole, Apfelbaumzielwerfen, Haut den Lukas oder Ponyreiten auf dem Programm. "Der Verein gibt sich immer viel Mühe, um für die Kinder allerhand zu bieten. Ich bin mit meiner Enkelin Lilli hier", erzählt Oma Petra Lehmann.

Aus der Veranstaltungsscheune klingt derweil Musik. Musiker des K und K Tanzorchesters aus Döbeln spielen auf und unterhalten die Gäste, die im Scheunenrund sitzen. Sie genießen den Platz im Schatten. Viele sind seit den Mittagsstunden auf dem Festgelände und stärken sich auch gleich hier. "Es gab Gräupchensuppe", sagt Holger Jähn. Nun warten die Besucher auf den Auftritt der Dahlener Sportakrobaten und der Kinder der Horttanzgruppe, die auch in den vergangenen Jahren das Programm des Heimat- und Kinderfestes bereicherten. Die Zuschauer sind auch diesmal begeistert. Überall im Gelände sorgen Frauen und Männer in blauen Shirts für einen reibungslosen Ablauf des Festes. Egal ob als Betreuer an den Spiel- und Spaßständen, am Grill oder beim Ausschank der Getränke - alle 40 Mitglieder des Böhlaer Heimatvereins sind im Einsatz. Und das nicht nur am Veranstaltungstag. "Eine Woche lang waren Mitglieder täglich damit beschäftigt, alles vorzubereiten. Da musste die Scheune sauber gemacht und hergerichtet werden", berichtet Jähn. Aber alles sei zu schaffen und der Aufwand nicht mehr ganz so groß wie noch vor wenigen Jahren, als das Fest im Park stattfand. Bärbel Schumann

Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heike Miene balanciert zwei Tabletts mit Getränken durch das Festzelt zu den Mädchen und Jungen von der Kita "Sonnenblume". Sie will im Namen des Organisationsteams den Kindern ein kleines Dankeschön für ihr Programm zum Auftakt des Lampertswalder Sommer- und Kinderfestes überbringen.

10.06.2015

Talkshows gibt es wie Sand am Meer. Da wundert es nicht, dass die Musical-Gruppe des Thomas-Mann-Gymnasiums sich für ihre neue Inszenierung "Bauchgefühl" ein solches Format als Rahmen gesucht - und damit den Nerv des Publikums getroffen hat.

10.06.2015

Große Erleichterung bei den Männern und Frauen vom Casabraner Dorfverein: Das traditionelle Dorf- und Kinder am Sportplatz konnte am Wochenende seine 27. Auflage erleben.

10.06.2015
Anzeige