Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ein Tag nach Einsatz in Limbach: Öl-Gemisch wird abgeschöpft
Region Oschatz Ein Tag nach Einsatz in Limbach: Öl-Gemisch wird abgeschöpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:27 01.03.2017
Quelle: Christian Neffe
Anzeige
Limbach

Ein groß angelegter Feuerwehreinsatz sorgte Dienstagabend im Ortsteil Limbach für Aufsehen: 20 Einsatzkräfte aus Limbach und Oschatz mussten anrücken, nachdem Unbekannte Öl im kleinen Gewässer entsorgt hatten.

Die dafür nötige Ölsperre kam aus Riesa. „Diese Sperren sind sehr wirksam“, versicherte Lars Natzke, Wehrleiter in Oschatz. „Sie wird noch ein paar Stunden auf dem Teich bleiben und voraussichtlich am Freitag entfernt werden.“ Die Einsatzkräfte hatten den kontaminierten Bereich mit speziellem Öl-Bindemittel bearbeitet. Das entstehende Öl-Wasser-Gemisch wurde abgeschöpft, in Auffangbehältern gesammelt und damit für die fachgerechte Entsorgung vorbereitet.

Den größten Teil der schädlichen Flüssigkeiten konnten die Einsatzkräfte bereits am Dienstag entfernen, seitdem kümmern sie sich nach und nach um die Reste. „Es handelt sich um dreieinhalb bis vier Liter, wahrscheinlich Motoröl“, teilte Peter Stracke vom Umweltamt Nordsachsen mit. Zu größeren Umweltschäden sei es nicht gekommen. Die Stadt Oschatz hat bei der Polizei Strafanzeige gegen Unbekannt gestellt.

Von Christian Neffe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mitglieder der Oschatzer Werbegemeinschaft hoffen auf schönes Wetter am 13. Mai. Das ist der Termin, an dem die 21. Auflage des Oschatzer Autofrühlings steigen soll. Bei einem Vorbereitungstreffen wurden jetzt die ersten Absprachen getroffen.

02.03.2017

Gymnasium oder Oberschule – am Mittwoch erhalten die Viertklässler ihre Bildungsempfehlung. Doch welche Bildungseinrichtung ist geeignet? Für die, die sich noch nicht festgelegt haben, bieten wir einen Überblick über Besonderheiten und Profile von Gymnasien und Oberschulen der Region.

01.03.2017

Mit der kommenden Gartensaison wird auch wieder die Vogelbeobachtung in der Gartensparte „Erich Billert“ in Oschatz wieder beginnen. Inzwischen sind schon zwei Videokameras installiert, die auf dem Vereinsgelände das Brutgeschäft der Vögel übertragen sollen. Im vergangenen Jahr blieb jedoch ein Nest unbesetzt und beim anderen wurde die Kamera verbaut.

01.03.2017
Anzeige