Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Eiserne Reserve der Oschatzer Stadtkasse wird fast aufgebraucht
Region Oschatz Eiserne Reserve der Oschatzer Stadtkasse wird fast aufgebraucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 03.02.2012
Oschatz

Haushaltssperre seit Jahresbeginn für die laufenden Ausgaben und jetzt ein tiefer Griff in die eiserne Reserve der Stadtkasse für den Neubau eines Feuerwehrgerätehauses: Wie passt das zusammen? Ganz einfach: Oschatz hat in den vergangenen Jahren sparsam gewirtschaftet und laut Beigeordnetem Jörg Bringewald aktuell 2,3 Millionen Euro auf der hohen Kante liegen. Die Tage des dicken Sparstrumpfes sind allerdings gezählt, räumte der Kämmerer zur Ratssitzung am Donnerstagabend ein. Um den Haushalt für dieses Jahr rund zu bekommen, so Bringewald, müssten knapp zwei Millionen Euro aus der Rücklage entnommen werden. "Dieses Geld haben wir zum Glück", sagte er. Die vom Stadtrat beschlossenen Investitionen für 2012 seien damit gesichert.

: Neubau Feuerwehrgerätehaus, Innensanierung der Kindertagesstätte Kinderwelt, Nordstraße (889 000 Euro), Wermsdorfer Straße und Straße der Freundschaft (648 000 Euro), Strehlaer Straße und Schmorlstraße (258 000 Euro), Planung Hochwasserschutz Mannschatz und Merkwitz (126 000 Euro), Abbruch Brandgrundstück Hangstraße 2 in Merkwitz (98 000 Euro).

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Oschatzer Werbegemeinschaft wird bei ihren diesjährigen Veranstaltungen keine Abstriche machen. Die Oschatzer Händler haben jetzt einen Terminplan für die diesjährigen Hauptveranstaltungen vorgelegt.

03.02.2012

Volker Pfitzner vom Opferverein Weißer Ring stellt am Montag, ab 19 Uhr öffentlich die Arbeit des Vereines vor. Er ist auf Einladung des CDU-Stadtverbandes im Thomas-Müntzer-Haus zu Gast (Raum Aegidienblick).

03.02.2012

Die Nachfolge von Gabriele Neubert als Leiterin des Thomas-Mann-Gymnasiums ist noch nicht endgültig geregelt. Das erklärte Roman Schulz, Pressesprecher der Bildungsagentur Leipzig, gestern auf OAZ-Anfrage.

03.02.2012