Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Endspurt für junge Bewerber
Region Oschatz Endspurt für junge Bewerber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:28 09.04.2014
Oschatz

[gallery:600-37835957P-1]

Bis zum 19. April können sich noch Bewerber melden.

Von Frank Hörügel

Neun Kandidaten hatten sich 2012 für den Jugendstadtrat beworben, Paul Menzel-Kahn, Marie-Ann Zielinski, Franziska Schedler, Johanna-Marie Lösche und Sarah Schöne wurden gewählt. "Wir hoffen, dass es diesmal ähnlich viele Kandidaten wie vor zwei Jahren gibt", sagt der städtische Jugendarbeiter René Werner. Die Kandidaten müssen zwischen 14 und 20 Jahre alt sein und seit mindestens drei Monaten in Oschatz oder einem der Stadtteile wohnen. Eine parteipolitische Bindung ist keine Voraussetzung und auch nicht unbedingt gewünscht. "Im Jugendstadtrat ist bisher parteipolitisches Geplänkel außen vor geblieben", sagt René Werner.

Bis jetzt hat sich nur die jetzige Jugendstadträtin Sarah Schöne bereit erklärt, noch einmal zu kandidieren. "Und es gibt auch zwei Interessenten von der Härtwig-Schule", weiß Werner. Noch bis zum 19. April können sich Bewerber melden, die Anmeldeformulare stehen im Internet (siehe Kasten). Am 22. April werden die Wahlvorschläge geprüft, unter anderen von der stellvertretenden Leiterin des Wahlausschusses Stefanie Schiemichen. Sie wertet den Jugendstadtrat als eine sinnvolle Einrichtung. "Ich habe das Gefühl, dass sich Jugendliche mehr von ihrer Stadt wünschen", sagt die Auszubildende. Oftmals würden die jungen Menschen aber nicht wissen, wie und wo sie ihre Wünsche artikulieren könnten. "Da ist es einfacher, einen Jugendstadtrat aus dem Bekanntenkreis anzusprechen", nennt Stefanie Schiemichen einen Vorteil dieses Gremiums.

Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum diesjährigen Blütenfest in Sornzig laden die Stiftung Dr. Ludolf Colditz und die Stadtverwaltung Mügeln vom 2. bis 4. Mai auf das Gelände des Klosters Marienthal in Sornzig ein.

09.04.2014

In Merseburg fanden vor Kurzem die anhaltinischen Landesmeisterschaften im Fechten statt.Bei den Meisterschaften vertrat die Oschatzerin Tina Wenzke die Farben des Sächsischen Fechtverein Oschatz 1990 wieder sehr erfolgreich.

08.04.2014

Am Sonntag gab es gutes Laufwetter, obwohl sicher keiner etwas gegen ein paar Sonnenstrahlen mehr gehabt hätte. Die kamen erst am Nachmittag zum Vorschein.

08.04.2014