Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Erfolgreiches Mannschatzer Turnier: Mannschaften "Die Ecke" und Katzenbande Dahlen gewinnen
Region Oschatz Erfolgreiches Mannschatzer Turnier: Mannschaften "Die Ecke" und Katzenbande Dahlen gewinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 20.01.2013
Eine Rückgabe auf den eigenen Torhüter ist auch in der Halle manchmal die beste Variante, wie hier von Grün-Weiß Mannschatz praktiziert. Die Mannschatzer Kicker werden bei ihrem Hallenturnier zweimal Sechste. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Mannschatz/Oschatz

Von Thomas Zinnert

Zum Altherren-Turnier hatte sich der SC Grün-Weiß Mannschatz folgende sechs Teams eingeladen: SV Schirmenitz, Bunkers, "Zur Ecke", SV Merkwitz, SV Ganzig sowie den SV Leckwitz. Im Spielmodus jeder gegen jeden machte es sich der Gastgeber mit seiner Spielweise recht schwer. Grün-Weiß erreichte gegen den SV Merkwitz, SV Leckwitz und die Bunkers jeweils nur ein Unentschieden. Die anderen drei Begegnungen verloren die Mannschatzer immer nur mit einem Unterschied von einem Tor. Die vorhandene Feldüberlegenheit konnten die Gastgeber in den meisten Vergleichen nicht mit Treffern krönen.

So spielten in diesem Jahr andere Mannschaften erfolgreicher, besonders die Bunkers. Auch Leckwitz und "Die Ecke" setzten sich im Verlauf des Turniers in der Tabelle ab. Die Spiele zwischen den Teams "Die Ecke", Bunkers und SV Leckwitz entschieden schließlich über den Sieg im Turnier. So gewannen die Bunkers gegen Leckwitz 2:0 und "Die Ecke" schlug Leckwitz 1:0. Der entscheidende letzte Vergleich "Die Ecke" kontra Bunkers endete 1:1, was gleichbedeutend mit dem Turniersieg für "Die Ecke" war. Den Bunkers hätte nur ein Sieg zum Gesamterfolg gereicht.

Turnier-Endstand

Punkte

1. "Die Ecke"13

2. Bunkers12

3. SV Leckwitz10

4. SV Schirmenitz8

5. SV Ganzig8

6. SC Grün-Weiß Mannschatz3

7. SV Merkwitz3

Am Turnier für Männermannschaften nahmen ebenfalls sieben Mannschaften teil. Die Mannschatzer Gastgeber hatten sich folgende Teams eingeladen: Vorjahressieger "Der Harte Kern", Waffenschmiede und Cuba Libro. Alle drei Vertretungen kamen als Favorit für den Turniersieg in Frage. Komplettiert wurde das Teilnehmerfeld neben dem SC Grün-Weiß Mannschatz durch Motor Dahlen, Katzenbande Dahlen und NTG Strehla.

Mit dem Ertönen des ersten Anpfiffs wurde um jeden Ball mit sehr hohem Einsatz gekämpft. Aber auch die spielerischen Momente kamen bei vielen Begegnungen nicht zu kurz. Bis zum Schluss des Turniers behielten die Mannschaften ihre faire Spielweise bei. Die zahlreichen Zuschauer in der Oschatzer Döllnitzsporthalle kamen voll auf ihre Kosten und leisteten ihren Teil zur guten Stimmung unterm Hallendach. Mannschatz startete jeweils knapp geschlagen mit einem 0:1 gegen Waffenschmiede und einem 1:2 gegen die Katzenbande in das Turnier. Hier war für die junge Truppe von Grün-Weiß mehr drin. Das zeigten die Spieler danach bei ihren Siegen gegen NTG und Motor Dahlen mit 1:0-Erfolgen. Leider wurden aber die Spiele gegen "Der Harte Kern" mit 3:4 und Cuba Libro 1:2 wieder knapp verloren. Die Partien haben trotzdem gezeigt, dass die Gastgeber auch gegen Spieler aus der Bezirksliga und Nordsachsenliga mithalten können.

Für viele überraschend spielte die Katzenbande Dahlen den erfolgreichsten Fußball. Im entscheidenden Vergleich siegte die Vertretung auch gegen die favorisierte Waffenschmiede mit 2:1. Dadurch sicherten sich die Dahlener den Turniersieg.

Die teilnehmenden Mannschaften bedankten sich bei allen Helfern rund um das gelungene Hallenturnier und den Schiedsrichtern Engel, Hartig sowie Beckedahl.

Turnier-Endstand

Punkte

1. Katzenbande Dahlen14

2. Waffenschmiede13

3. Cuba Libro11

4. "Der Harte Kern"10

5. NTG Strehla6

6. SC Grün-Weiß Mannschatz6

7. Motor Dahlen0

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wieder mal geschlossen: Bis einschließlich Freitag nächster Woche ist die Zulassungsstelle für Kraftfahrzeuge (Kfz) im Landratsamt, Friedrich-Naumann-Promenade 9 nicht besetzt.

18.01.2013

Die Stadt hat erstmals einen Haushalt, der nach den Spielregeln der Doppik aufgestellt wurde. Mehrheitlich beschloss der Stadtrat das Zahlenwerk am Donnerstagabend.

18.01.2013

Das Gewerbegebiet am Oschatzer Fliegerhorst wächst weiter. Gestern wurde auf dem Firmengelände der Firma Metallbau Flügel das Stahlträgerskelett für einen neuen Hallenanbau gesetzt.

18.01.2013
Anzeige