Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erster Spatenstich für neue Turnhalle in Wermsdorf

Erster Spatenstich für neue Turnhalle in Wermsdorf

Ausgerüstet mit Gummistiefeln und begleitet von vielen Wermsdorfern nahmen Minister Frank Kupfer und Bürgermeister Matthias Müller (beide CDU) gestern den ersten Spatenstich für die neue Turnhalle vor.

Voriger Artikel
Nur wenige Freiwillige für die Oschatzer Region
Nächster Artikel
OAZ-Frühstückskorb für Team des Wohnbereiches 2 im Diakonischen Seniorenpflegeheim

Ran an die Spaten: Fußballer André Kamm, Sirid Hevernick vom Landratsamt, Stefan Köhler von der Feuerwehr, Gemeinderätin Kerstin Krause, Regionalmanager Holger Schilke, Bürgermeister Matthias Müller, Minister Frank Kupfer, Karsten Fischer vom Turn- und Dieter Winkler vom Fußballverein (mit Spaten, v.l.).

Quelle: Dirk Hunger

Wermsdorf. Von Jana Brechlin

 

 

 

"Das ist ein Gemeinschaftsprojekt, wir haben alle dafür gekämpft", sagte Wermsdorfs Bürgermeister Matthias Müller. Auf die Erfüllung dieses Wunsches habe man in der Gemeinde lange hingearbeitet. Deshalb danke er auch den Räten, die sich entschieden hätten, dafür Eigenmittel zu investieren. Außerdem gelte ein Dank dem Sächsischen Zweistromland sowie dem Landratsamt Nordsachsen, die den Weg zur Förderung freigemacht hätten - und dem Freistaat Sachsen, der dafür Mittel zur Verfügung stellte.

Dabei kam das Geld ziemlich kurzfristig und nur wer schnell war, konnte Fördermittel erhalten, erinnerte Sachsens Umwelt- und Landwirtschaftsminister Frank Kupfer: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst." Die Gemeinde hätte alles sehr gut vorbereitet gehabt und konnte deshalb zügig reagieren. Und schließlich werde es Zeit für einen Neubau in Wermsdorf. "Die alte Turnhalle hat gute Dienste geleistet, aber ihre Zeit gehabt", sagte Kupfer.

Was ihn als Umweltminister besonders freue: Das künftige Gebäude werde in Passivhaus-Bauweise errichtet. "Das ist gut für die Umwelt, weil es weniger Energie verbraucht und gut für die Gemeindekasse, weil der laufende Betrieb weniger kostet", so der Minister. Die neue Turnhalle bekomme dreimal so viel Fläche wie die alte Halle und sei dennoch günstiger bei den Betriebskosten. "Das ist ein Argument, das jeden überzeugen sollte." Er wünsche sich, dass in Sachsen noch viel mehr auf energiesparende Bauweise gesetzt wird - egal ob bei Investitionen von Privatleuten oder in öffentliche Gebäuden, betonte Frank Kupfer.

Die neue Halle an der Sachsendorfer Straße soll in Zukunft noch mehr Sportlern aus der Gemeinde zugute kommen, kündigte Bürgermeister Matthias Müller an. "Bisher sind die Luppaer Fußballer zum Beispiel im Winter zum Hallentraining nach Oschatz gefahren, weil der Platz in unserer alten Halle nicht ausreicht. Das wird sich dann ändern. Dann macht es auch für Vereine aus anderen Orten Sinn, zu Training oder Wettkämpfen hierher nach Wermsdorf zu kommen", fügte er hinzu.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.08.2017 - 19:38 Uhr

Entlang der Elbe und Oder, am Main und Rhein und vielen weiteren Orten da schreibt der Fußball immer wieder Sommermärchen und auch Wintermärchen.

mehr