Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Erster Wettkampf für Oschatzer Laufsportler

Erster Wettkampf für Oschatzer Laufsportler

Großenhain/Oschatz. "Wer rastet, der rostet", so heißt ein altes Sprichwort, welches auch die Laufsportler der Oschatzer Region kennen. Wenn es auch nach dem Kalender zurzeit mitten im Winter ist, so gibt es für die hiesigen Laufsportler trotzdem kein Warten auf den Lauffrühling.

Voriger Artikel
Handball-Bundestrainer auf Talentsuche in Oschatz
Nächster Artikel
Fördergebiet Zweistromland setzt auf neue Strategie mit Steinen

Die Luppaerin Nadja Zabell (l.) und der Thalheimer Wallfried Heinicke (Nr. 7458) starten beim Rollmopslauf mit guten Leistungen in das neue Jahr.Archiv-

Quelle: Dirk Hunger

Auch im Winter trainieren die Aktiven weiter und nutzen alle Möglichkeiten, an den wenigen ausgeschriebenen Wettkämpfen teilzunehmen.

Gerade sind die Advents-, Weihnachts- und Silvesterläufe vorüber, da geht es bereits mit den Läufen im neuen Jahr wieder los. Einer davon ist der Rollmopslauf in Großenhain. In den letzten Jahren fiel er entweder wegen des verwüstenden Sturmes "Kyrill" oder wegen Eisglätte aus. In diesem Jahr spielte das Wetter mit und die hergerichteten Laufwege im Park von Großenhain ließen sich sehr gut laufen. Über die große Anzahl von 125 Teilnehmern freuten sich die Organisatoren, Helfer und Läufer natürlich.

Rollmopslauf deshalb: Im Ziel erhält bei diesem Rennen jeder Teilnehmer dargebotene Rollmöpse. Für die Teilnehmer standen in Großenhain eine Zwei-, Vier-, und eine 8,25-Kilometer- Strecke zur Auswahl. Start und Ziel war wie in all den vorangegangenen Jahren der Sportplatz Jahnkampfbahn im Großenhainer Park. Die Aktiven trotzten dem kalten Regenwetter und legten sich mächtig ins Zeug. Das spiegelt sich in den gelaufenen Zeiten auch wider.

Aus der Oschatzer Region waren zwei Frauen und drei Männer am Start. Mit ihren gezeigten Leistungen konnten alle mehr als zufrieden sein. Die Luppaerin Nadja Zabell, die im Jahr 2012 aus der Altersklasse (AK) 40 in die nächst höhere AK 45 wechselt, belegte auf der 8,25-Kilometer-Strecke in 39:49 Minuten den ersten Platz. Ebenfalls in der AK 45 belegte Carola Schüttler (Großböhla) in 48:24 Minuten den fünften Platz. Achim Kretzschmar (Holzhandel Ganzig), der auch in die AK 45 wechselt, belegte in großartigen 32:19 Minuten den vierten Platz. In seiner neuen AK wurde er Erster. Der Thalheimer Wallfried Heinicke (SV Traktor Naundorf) schaffte in der AK 60 in 37:02 Minuten den zweiten Platz. Er musste sich nur um zwei Sekunden dem Erstplatzierten geschlagen geben. Ganz hervorragend war auch die Leistung von Felix Kretzschmar (Holzhandel Ganzig), der in der AK Jugend mit der Zeit von 35:32 Minuten den zweiten Platz erlaufen konnte.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.08.2017 - 16:15 Uhr

Es sind mehrere Vereine deren geographische Lage in Nachbarschaft zur Pleiße sind. Das mit Pleißestädter prägte vor vielen Monaten, für seinen SV RegisBreitingen, der Autor dieser Zeilen.

mehr