Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Erster Wettkampf für Oschatzer Laufsportler
Region Oschatz Erster Wettkampf für Oschatzer Laufsportler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 15.01.2012
Die Luppaerin Nadja Zabell (l.) und der Thalheimer Wallfried Heinicke (Nr. 7458) starten beim Rollmopslauf mit guten Leistungen in das neue Jahr.Archiv- Quelle: Dirk Hunger
Anzeige

Auch im Winter trainieren die Aktiven weiter und nutzen alle Möglichkeiten, an den wenigen ausgeschriebenen Wettkämpfen teilzunehmen.

Gerade sind die Advents-, Weihnachts- und Silvesterläufe vorüber, da geht es bereits mit den Läufen im neuen Jahr wieder los. Einer davon ist der Rollmopslauf in Großenhain. In den letzten Jahren fiel er entweder wegen des verwüstenden Sturmes "Kyrill" oder wegen Eisglätte aus. In diesem Jahr spielte das Wetter mit und die hergerichteten Laufwege im Park von Großenhain ließen sich sehr gut laufen. Über die große Anzahl von 125 Teilnehmern freuten sich die Organisatoren, Helfer und Läufer natürlich.

Rollmopslauf deshalb: Im Ziel erhält bei diesem Rennen jeder Teilnehmer dargebotene Rollmöpse. Für die Teilnehmer standen in Großenhain eine Zwei-, Vier-, und eine 8,25-Kilometer- Strecke zur Auswahl. Start und Ziel war wie in all den vorangegangenen Jahren der Sportplatz Jahnkampfbahn im Großenhainer Park. Die Aktiven trotzten dem kalten Regenwetter und legten sich mächtig ins Zeug. Das spiegelt sich in den gelaufenen Zeiten auch wider.

Aus der Oschatzer Region waren zwei Frauen und drei Männer am Start. Mit ihren gezeigten Leistungen konnten alle mehr als zufrieden sein. Die Luppaerin Nadja Zabell, die im Jahr 2012 aus der Altersklasse (AK) 40 in die nächst höhere AK 45 wechselt, belegte auf der 8,25-Kilometer-Strecke in 39:49 Minuten den ersten Platz. Ebenfalls in der AK 45 belegte Carola Schüttler (Großböhla) in 48:24 Minuten den fünften Platz. Achim Kretzschmar (Holzhandel Ganzig), der auch in die AK 45 wechselt, belegte in großartigen 32:19 Minuten den vierten Platz. In seiner neuen AK wurde er Erster. Der Thalheimer Wallfried Heinicke (SV Traktor Naundorf) schaffte in der AK 60 in 37:02 Minuten den zweiten Platz. Er musste sich nur um zwei Sekunden dem Erstplatzierten geschlagen geben. Ganz hervorragend war auch die Leistung von Felix Kretzschmar (Holzhandel Ganzig), der in der AK Jugend mit der Zeit von 35:32 Minuten den zweiten Platz erlaufen konnte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Oschatz war am Wochenende Ziel für den Deutschen Handballbund (DHB). In der Rosentalsporthalle fanden die Vorrundenspiele für den Deutschen Länderpokal statt.

15.01.2012

Der Brühl 1 ist ein Haus mit Handwerkstradition. Städtische Unterlagen besagen, dass dieses Grundstück bereits 1692 bebaut war.

13.01.2012

Da waren die Kartons plötzlich alle leer: Der Gebietsgemeinschaft Dahlener Heide/Wermsdorfer Wald sind die Prospekte ausgegangen. Mitten in der Messesaison musste der Verband deshalb weitere Auflagen in Druck geben.

13.01.2012
Anzeige