Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Erster Wintercupsieg der Damen
Region Oschatz Erster Wintercupsieg der Damen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:57 11.12.2013
Kati Ludewig, Jana Pfeiffer, Katharina Goldbach und Annika Eulitz (v.l.) vom Oschatzer Tennisverein können im Rahmen des Wintercups einen klaren 12:0-Erfolg gegen die Damen des TC Blau-Gelb Bad Lausick erringen. Quelle: Dirk Hunger

Mit einem 12:0-Sieg gegen den TC Blau-Gelb Bad Lausick ist bei den Oschatzer Tennisdamen der Knoten in dieser Wintercup-Saison geplatzt.

Bereits im November und Anfang Dezember bestritten die Damen zwei Punktspiele. In jenen Partien trafen sie auf zwei der favorisierten Mannschaften der Liga. Entsprechend schwer gestalteten sich die Matches und in der Folge gingen beide Punktspiele bisher eindeutig verloren. Das änderte sich gegen das Team aus Bad Lausick. Begünstigt dadurch, dass die Gastmannschaft nicht mit allen Topspielerinnen antrat, konnten sich die Oschatzerinnen in sämtlichen Matches klar durchsetzen. Es gelang ihnen, die Partien zu diktieren und dadurch auch zu dominieren. Belohnt wurden die Damen mit einem überlegenen 12:0-Erfolg.

Die Ergebnisse im Überblick:

Kati Ludewig6:0, 6:1

Jana Pfeiffer6:1, 6:0

Katharina Goldbach6:1, 6:2

Annika Eulitz6:1, 6:0

Im neuen Jahr haben die Oschatzerinnen weitere drei Punktspiele zu bestreiten.

Auch die Herren haben bereits bei zwei Punktspielen in der Wintersaison aufgeschlagen. Mit jeweils einem überlegenen Sieg und leider auch mit einer ebenso hohen Niederlage gingen sie an den Start.

Zum Wintercupstart trafen die Herren auf den Bornaer TC, bei dem die Oschatzer alle Partien für sich entscheiden konnten. Mit Zwei-Satz-Siegen wurden dabei reichlich Punkte für das Oschatzer Konto erspielt. Das Endergebnis lautete 12:0. Weniger erfolgreich verlief die zweite Begegnung gegen die Herren des TSV Leipzig-Wahren. Auch wenn es sehr knappe Spielverläufe gab, gewann Oschatz keinen Punkt. Erwähnenswert blieb trotzdem die gute Leistung des Nachwuchsspielers Max Hiemann. Der 13-Jährige bestritt sein erstes Punktspiel bei den Herren und schlug sich achtbar.

In der kommenden Woche tritt das Oschatzer Team gegen den derzeitigen Tabellenführer SV 1919 Grimma an.

Katharina Goldbach

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

FSV Oschatz 4:0 (1:0). Da das A-Juniorenspiel den schlechten Platzverhältnissen in Wermsdorf zum Opfer fiel, konnten einige Spieler dieser Mannschaft das B-Juniorenteam der Spielgemeinschaft in Luppa unterstützen.

11.12.2013

Post SV Telekom Oschatz III 1:13. Die in der Kreisliga Ost spielenden Döllnitzstädter sind bisher ohne Niederlage und wollten es nach dieser Partie auch bleiben.

11.12.2013

TSV 1862 Radeburg 39:12 (18:5). Im letzten Heimspiel vor der Weihnachtspause hatten die Frauen der zweiten Vertretung der SG Oschatz/Riesa die Mannschaft aus Radeburg zu Gast.

11.12.2013
Anzeige