Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Etat für 2012 für die Oschatzer Döllnitzbahn beschlossen
Region Oschatz Etat für 2012 für die Oschatzer Döllnitzbahn beschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 23.12.2011

(HG/cku). Die Mitglieder des Zweckverbandes Döllnitzbahn beschlossen zur jüngsten Versammlung einstimmig Haushaltssatzung und Haushaltsplan für das Jahr 2012. Während der öffentlichen Auslegung der Unterlagen gab es keine Einsprüche und Bemerkungen, informierte Verbandsvorsitzender Volkmar Winkler. Die Einnahmen und Ausgaben im Verwaltungshaushalt belaufen sich auf 554 472 Euro, im Vermögenshaushalt stehen 37 500 Euro zu Buche. "Der finanzielle Aufwand für die Verbandsmitglieder ist im Verwaltungshaushalt gegenüber den Vorjahren erheblich gestiegen. Es sind demzufolge keine Eigenmittel vorhanden, um im Vermögenshaushalt Investitionen planen zu können. Ebenso hat der Zweckverband Nahverkehrsraum Leipzig signalisiert, dass Zuschüsse für Investitionen für die Strecke der Döllnitzbahn über sein Budget 2012 nicht zur Verfügung stehen", heißt es in der Einschätzung zum Etat für 2012. Der Vermögenshaushalt werde lediglich von der Auflösung eines Teils der Rücklage bestimmt, die dann im Verwaltungshaushalt zur Reduzierung der Verbandsumlage genutzt werden. Beschlossen wurde außerdem, den Geschäftsführervertrag Lutz Haschkes um ein weiteres Jahr zu verlängern.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Ich gönne es ihnen von ganzem Herzen. Das haben sie sich verdient", sagt Rosalie Meißner und meint damit die Mitarbeiter des Wohnbereiches 2 im Diakonischen Seniorenpflegeheim in der Heinrich-Heine-Straße.

23.12.2011

Ausgerüstet mit Gummistiefeln und begleitet von vielen Wermsdorfern nahmen Minister Frank Kupfer und Bürgermeister Matthias Müller (beide CDU) gestern den ersten Spatenstich für die neue Turnhalle vor.

23.12.2011

Jetzt ist etwas Bewegung in die Sache gekommen. Seit Juni 2011 gibt es den Bundesfreiwilligendienst (BFD) - als Ersatz für den weggefallenen Zivildienst.

23.12.2011
Anzeige