Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Exotische Schönheiten
Region Oschatz Exotische Schönheiten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:03 27.09.2013
Claus Schreiber aus Mügeln mit zwei Graupapageien. Sie sind drei Jahre jung. Insgesamt haben Schreibers 20 bunte Vögel. Ihnen zuzuschauen lässt die Zeit wie im Flug vergehen. Die Vögel sind intelligent und lernen sehr schnell. Fotomontage: Sven Bartsch Quelle: Sven Bartsch

Die Züchter um Andreas Stange sind stolz darauf, ihre Zuchtergebnisse zeigen zu können.

Im Gespräch mit der Oschatzer Allgemeinen sagte der Vorsitzende, dass der Oschatzer und der Dahlener Verein diese Ausstellung gemeinsam gestalten. "Im zweijährigen Rhythmus ist das ganz gut", so Stange. Insgesamt würden rund 30 Aussteller 150 Vögel vorstellen. "Es werden auch besondere Papageienarten zu bewundern sein."

Außerdem gebe es eine Vogelbörse, die sicher so manchen Gast verzücken werde. Mit dabei sein werde auch ein Weingut als Direktvermarkter. "Wir können uns vorstellen, dass diese Mischung ganz gut passt", hofft der Hobby-Züchter.

An beiden Tagen ist von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Besucher können sich an einer Tombola beteiligen, Tiere kaufen, und für die Jüngsten gibt es eine Kinderbelustigung, erklärt Andreas Stange.

Die beiden Vereine wünschen sich viele und neugierige Gäste. "Vielleicht findet der eine oder andere hier auch sein neues Hobby. Das würde uns sehr freuen. Vereinsnachwuchs ist uns immer willkommen."

Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ende dieses Jahres endet die bestehende Kalkulationsperiode des Wasserverbandes Döbeln-Oschatz. In den vergangenen fünf Jahren war der Wasserpreis in der Region stabil.

27.09.2013

Nach der Süd- und der Ostfassade soll jetzt auch die Westfassade der Robert-Härtwig-Schule saniert werden. Der Technische Ausschuss vergab dafür am Donnerstagabend die Aufträge an das Oschatzer Bauunternehmen Pfennig (66 185 Euro für Putz-, Klempner- und Schlosserarbeiten) und die Großenhainer Firma Witschel (41 370 Euro für Natursteinarbeiten).

27.09.2013

Trotz sinkender Einwohnerzahl suchen Bauwillige Grundstücke in Oschatz. Die Stadt will diesem Trend Rechnung tragen und im Fliegerhorst ein weiteres Wohngebiet aus dem Boden stampfen.

27.09.2013
Anzeige