Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz FC Grimma erobert Pokal in Oschatz
Region Oschatz FC Grimma erobert Pokal in Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:41 09.02.2012
Geschäftsführer Joachim Hoffmann (h.4.v.l.) von der Omnibus-Verkehrsgesellschaft überreicht gemeinsam mit Horst Peschmann (h.2.v.r.) den F-Junioren die Siegerpokale und Medaillen beim Hallenturnier des FSV Oschatz. Alle teilnehmenden Mannschaften freuen sich über die gelungene Veranstaltung. Quelle: Dirk Hunger
Oschatz

Oschatz. Am Turnier des FSV Oschatz um den "Pokal der Omnibus-Verkehrsgesellschaft" nahmen zehn F-Junioren-Mannschaften teil.

Die FSV-Junioren starteten gegen TSV Stahl Riesa mit einer druckvollen Spielweise, erarbeiteten sich viele Torgelegenheiten, scheiterten aber oft am stark haltenden Torwart. In der fünften Minuten konnte Robert Nollau nach einem Pass von Tim Lupatsch erfolgreich für die Gastgeber einschieben. Trotz weiterer Chancen blieb es bei diesem Treffer. Im zweiten Spiel traf das FSV-Team auf den FC Grimma. Der FC dominierte von Anfang an und ging frühzeitig mit 1:0 in Führung. Die Oschatzer konnten danach das Spiel ausgeglichen halten, ohne jedoch den Ausgleichstreffer zu erzielen.

In der dritten Begegnung trafen die Einheimischen auf Hartenfels Torgau. In einer ausgeglichenen Partie, die lange Zeit ohne Treffer blieb, konnten die Oschatzer dem zunehmenden Druck der Torgauer nicht standhalten. So kam die Torgauer Vertretung zum Ende der Partie noch zu drei Toren.

Im letzten Gruppenspiel mussten die Gastgeber gegen starken Leisniger antreten, die frühzeitig mit 1:0 in Führung gingen. Die Oschatzer konnten zwar durch einen Volleyschuss von Jan Schumann das zwischenzeitliche 1:1 erzielen. Doch danach hörten die Döllnitzstädter auf, Fußball zu spielen und machten es den Leisnigern leicht, mit 3:2 zu gewinnen.

So spielten die Jungen des FSV Oschatz schließlich um Platz sieben gegen Strehla. Die Platzherren machten von Beginn an das Spiel. Aber wiederum konnten sie - im Gegensatz zu ihren Kontrahenten - ihre zahlreichen Chancen nicht nutzen. Den Strehlaern gelang es, ihre einzige Torchance eine Minute vor dem Schlusspfiff zum 0:1 zu verwandeln.

Abschlusstabelle

1. FC Grimma

2. FSV Brandis

3. Döbelner SC

4. Hartenfels Torgau

5. ESV Lok Riesa

6. VfB Leisnig

7. BSV Strehla

8. FSV Oschatz

9. TSV Schildau

10. TSV Stahl Riesa

Bester Torwart: Janne Kretschmar (TSV Stahl Riesa).

Bester Spieler: Robert Nollau (FSV Oschatz).

Bester Torschütze: Tim Elster (VfB Leisnig).

Horst Peschmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die weibliche B-Jugend der NSG Rio wollte die knappe 24:25-Heimniederlage gegen den SC Hoyerswerda vergessen machen und den Spieß umdrehen.

09.02.2012

Süßigkeiten haben in der Kirche wahrlich Seltenheitswert. Für die Schülerinnen und Schüler der Freien Evangelischen Werkschule in Naundorf gab es gestern Mittag etwas nicht Alltägliches geboten: Gummibärchen zur Stärkung vor den Winterferien als Abschluss des gemeinsamen Gottesdienstes im Ort.

09.02.2012
Anzeige