Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
FSV Oschatz feiert Heimerfolg

FSV Oschatz feiert Heimerfolg

Nach dem klaren Erfolg des FSV Oschatz gegen Doberschütz in der Vorwoche sollte gegen den FSV Beilrode ebenfalls gepunktet werden. Nachdem in der ersten Halbzeit versäumt wurde, die Überlegenheit in Torerfolge umzusetzen, konnte nach 90 Minuten doch noch ein verdienter 1:0 (0:0)-Erfolg gefeiert werden.

Voriger Artikel
Abiturientin Caroline Golchert aus Oschatz ist die neue FÖJlerin in der Ökologischen Station in Naundorf
Nächster Artikel
Einseitige Partie mit sicherem Sieg für SHV Oschatz II

Die Schwarz-Gelben aus Oschatz bestimmen in der Begegnung gegen den FSV Beilrode größtenteils das Spielgeschehen. Die Spieler versäumen aber in der ersten Halbzeit, ihre Überlegenheit in Tore umzumünzen. Erst in Hälfte zwei gelingt der Siegtreffer.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz . Die Gäste aus Ostelbien kamen kaum zu einem geordneten Spielaufbau und versuchten, die Abwehr um Böhme und Roßberg mit langen Bällen in Bedrängnis zu bringen. Doch diese stand sicher und die Abseitsfalle schnappte ein ums andere Mal zu. Doch kurz vor der Pause musste Reichert sein Können unter Beweis stellen, als er einen platzierten Schuss von Senne um den Pfosten lenkte. Somit blieb es zur Halbzeitpause bei einem torlosen Unentschieden.

In der zweiten Spielhälfte sollte nun endlich die Führung für die Gastgeber fallen. So begannen die Spieler des FSV Oschatz ähnlich druckvoll wie in Abschnitt eins. Doch ihre Bemühungen fanden meist an der Strafraumgrenze ein Ende. Aber in der 54. Minute fiel dann doch das lang ersehnte Tor. Schieler setzte sich auf der Außenbahn durch, zog bis zur Grundlinie und passte in den Strafraum. Der Beilroder Schlussmann kam zwar vor dem einschussbereiten Erdmann an den Ball, ließ aber das Streitobjekt nur abklatschen. Oswald lauerte am langen Pfosten und konnte das Leder im kurzen Eck versenken. Nun kam es leider zu einem Bruch im Oschatzer Spiel. Die Ordnung im Angriff und in der Abwehr ging verloren. Doch die Gäste konnten aus der Unordnung der Platzherren kein Kapital schlagen. Es ergaben sich trotzdem gute Möglichkeiten für die Gastgeber, die Führung noch auszubauen. So agierte Erdmann in der 68. Spielminute zu eigensinnig, Weidlich legte sich in der 72. Minute den Ball zwar am Torwart vorbei vor, konnte diesen aber nicht mehr erreichen und Baranowski brachte in der 82. Minute den Ball nach Pass von Kretzschmar aus fünf Metern nicht im leeren Tor unter. Also blieb es bis zum Schlusspfiff bei der 1:0-Führung.

Oschatz: Reichert; Böhme, Roßberg, Hoyer, Martin Arbeiter, Schieler, Michael Arbeiter, Wiesner (75. Baranowski), Schmidt (64. Weidlich), Oswald, Erdmann (80. Kretzschmar).

Schiedsrichter: Fabian (Nerchau). Zuschauer: 50.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

18.01.2018 - 12:02 Uhr

Regis-Breitingen hat einen Bahnhof. Von da bis zur Stadtmitte, mit der Sportstätte, sind es rund anderthalb Kilometer.

mehr