Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz FSV Oschatz holt zum Heimauftakt drei Punkte
Region Oschatz FSV Oschatz holt zum Heimauftakt drei Punkte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 03.09.2012
In einem Spiel auf Augenhöhe zwischen dem FSV Oschatz (schwarz/gelbe Trikots) und dem Dommitzscher SV ist der Kampf um jeden Ball im Mittelfeld groß. Quelle: S. Bartsch

Bekannt als kampfstarke Mannschaft versuchte der Dommitzscher SV sein Konzept mit einer defensiven taktischen Einstellung umzusetzen. Doch der FSV Oschatz setzte auf seine Heimkarte: bei Ballbesitz den Gegner unter Druck setzten und zu Fehlern zwingen. Diese Taktik ging auf und führte bereits in der siebenten Minute zum Erfolg. Nach einer Ecke von Oliver Erdmann konnte Kapitän Jan Böhme per Kopf das 1:0 erzielen.

Nun mussten die Gäste ihr taktisches Konzept lockern. Es entwickelte sich eine Partie auf Augenhöhe. Zwar hatten die Oschatzer leichte optische Feldvorteile, doch bei gefälligen Kontern musste man immer auf der Hut sein. Als Oliver Erdmann am Spielfeldrand (36. Minute) behandelt werden musste, nutzte der Gast die Überlegenheit aus. Nach einem schon abgewehrten Angriff erzielte Saber den überraschenden Ausgleich (38.) zum Halbzeitstand.

Mit Beginn der zweiten Hälfte zeigte das FSV-Team mehr Mut zur Offensive. Aber der Dommitzscher SV hatte ähnliche Vorsätze. In der 64. Minute wurden die Platzherren belohnt. Tommy Hoyer spekulierte klug auf den Ballverlust des Gegners und setzte sich rechts durch. Statt selbst abzuschließen, hatte er ein Auge für den frei stehenden Peter Gärtner, der gekonnt das umjubelte 2:1 erzielte. Obwohl die Gäste danach verstärkt versuchten, den Ausgleich zu erzielen, gab sich die gut stehende FSV-Abwehr keine Blöße mehr. Schiedsrichter Naumann hatte mit der fairen Partie keine Mühe. Fazit: Mit diesem verdienten Sieg stehen drei weitere Punkte auf der Habenseite.

Oschatz: Günther; Roßberg, Böhme, Ma. Arbeiter, Weidlich (Tosca), Gärtner (Baranowski), Wiesner, Erdmann (R. Hoyer), Schmidt, T. Hoyer, Müller.

Andreas Weidlich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kirchen stecken voller Leben. Diesen Beweis tritt der Kirchenbezirk Leisnig-Oschatz an. Am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, dem 9. September beteiligen sich eine Vielzahl der Kirchgemeinden mit ganz besonderen Aktionen, teilte gestern Superintendent Arnold Liebers mit.

31.08.2012

[gallery:600-25502069P-1]

31.08.2012
Anzeige