Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Fachwerkhaus in Schmannewitz kommt unter den Hammer
Region Oschatz Fachwerkhaus in Schmannewitz kommt unter den Hammer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:18 25.06.2017
Das Wohnhaus in Schmannewitz soll am Freitag unter den Hammer kommen. Quelle: Foto: Zastrow+Zastrow
Schmannewitz/Ostrau

Schnäppchenjagd für Immobilienkäufer: Heute und morgen kommen bei der Sommerauktion der Deutschen Grundstücksauktionen AG in Berlin 96 Gebäude unter den Hammer. Aus Sachsen sind 14 Wohn- und Gewerbehäuser dabei, auch ein Fachwerkhaus in Schmannewitz.

Für das leerstehende Gebäude in der Torgauer Straße 21 müssen mindestens 3000 Euro geboten werden, soll ein Kauf zustande kommen. Wer dem Charme des 1850 erbauten Hauses erliegt, kann hier schon mit kleinem Geld zum Zuge kommen – braucht dann aber noch Mittel, um die Immobilie herzurichten. Denn im Katalog wird deutlich, dass die Räume ursprünglich mit Ofen geheizt wurden, eine neue Heizung war zwar geplant, tatsächlich sind im Obergeschoss bisher aber nur die Heizkörper angebracht worden. Die Sanitäreinrichtungen sind veraltet, die Elektroinstallation ist wenigstens teilweise erneuert – ebenso wie der Dachstuhl. „Im Erdgeschoss befindet sich eine Wohnung mit zwei Nebenräumen, im Obergeschoss sind zwei Wohnungen mit jeweils zwei Zimmern, Küche und Bad“, heißt es in der Objektbeschreibung. Wichtig für Interessenten: Das Fachwerkhaus steht unter Denkmalschutz. Auf dem Grundstück stehen sechs Garagen, und „vereinzelt sind Müllablagerungen zu verzeichnen.“ Die Deutsche Grundstücksauktionen AG schätzt den Zustand des Hauses in Schmannewitz als „insgesamt umfassend sanierungs-, instandsetzungs- und modernisierungsbedürftig“ ein. Wenn sich am Freitag zur Auktion jemand findet, den das alles nicht abschreckt, hat die Torgauer Straße 21 womöglich schon bald einen neuen Besitzer. Und wenn nicht? „Dann gibt es eine zweimonatige Nachverkaufsfrist, dazu muss aber das Mindestgebot gezahlt werden. Findet sich kein Bieter, fällt das Objekt zurück an den Eigentümer“, erklärt Torsten Herbst von der Dresdener Werbeagentur Zastrow + Zastrow, die die Auktion vermarktet.

Wer weniger nach Wohnhäusern Ausschau hält, sondern lieber einen Supermarkt ersteigern möchte, kann in Ostrau fündig werden. Dort steht eine Gewerbeimmobilie von 1996 mit 850 Quadratmeter Nutzfläche, für die mindestens 125 000 Euro geboten werden müssen. Das ganze Objekt ist vermietet und beherbergt neben einem Penny-Markt auch ein Blumengeschäft, einen Bäcker und eine Fleischerei, die zusammen knapp 103 000 Euro jährliche Mieteinnahmen abwerfen. Allerdings sollen die Verträge zum Jahresende auslaufen. Und in der Umgebung befindet sich bereits ein Nah-und-frisch-Markt, und ein neuer Penny-Markt wird gebaut.

Von Jana Brechlin

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jeweils rund ein Dutzend Kinder und Jugendliche nehmen die Angebote wahr, die die Ökostation Naundorf im Rahmen ihres Projektes „Küchenzauber – An die Töpfe, fertig. los“ unterbreitet. Vieles, was dabei verarbeitet wird, stammt aus dem Garten der Ökostation. Für alles, was dort nicht wächst, braucht man Unterstützer. Das Deutsche Kinderhilfswerk ist wieder mit im Boot.

22.06.2017

„Musik für Sie“ macht Musik in Oschatz – die bekannte Fernsehsendung des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) macht Station in der Region. Derzeit produziert Saxonia Entertainment die nächste Auflage unter dem Motto „Sachsens Gartenträume“. Bekannte Künstler sind zu Gast am Collm – ausgestrahlt wird am 28. Juli um 20.15 Uhr.

22.06.2017

Bei einem schweren Verkehrsunfall sind am Dienstagnachmittag in der Dahlener Heide (Kreis Nordsachsen) vier Personen verletzt worden. Ein Skoda Fabia kippte dabei auf die Seite und stieß gegen einen Baum, was die Bergung der Unfallopfer besonders erschwerte. Die Feuerwehr Dahlen musste deshalb das Autodach komplett abschneiden.

21.06.2017