Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Fahrbahn der Ortsdurchfahrt in Neusornzig wird erneuert
Region Oschatz Fahrbahn der Ortsdurchfahrt in Neusornzig wird erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:32 24.07.2017
Die Ortsdurchfahrt Neusornzig bleibt bis voraussichtlich 4. August wegen Straßenbauarbeiten gesperrt. Quelle: Heinz Großnick
Anzeige
Neusornzig

Im Rahmen der baulichen Straßenunterhaltung wurden durch das Landratsamt Nordsachsen Ausschreibungen vorbereitet und durchgeführt. „Geplant ist die Straßeninstandhaltung durch Erneuerung der Asphaltdeckschicht der Kreisstraße 8960 in der Ortslage Neusornzig auf einer Baulänge von etwa 600 Metern“, teilt Thomas Seidler, Leiter der Pressestelle des Landratsamtes Nordsachsen, mit. Bei entsprechender Witterung werde das Bauvorhaben im Zeitraum vom 25. Juli bis zum 4. August durchgeführt.

„Die alte Ashaltdeckschicht von vier Zentimetern wird gefräst und neu gebaut. Dazu erfolgen einige Regulierungsarbeiten an den Einlaufschächten und Entwässerungsrinnen“, so Seidler. Während der Bauarbeiten erfolge die Vollsperrung der Straße. Eine Umleitung für Kraftfahrer ist ausgeschildert.

Bis zum Abschluss der Bauarbeiten soll von der Autobahn aus der Verkehr über die S 31 (Leisniger Straße) nach Mügeln und von dort aus über Sornzig und die Klosterstraße nach Neusornzig umgeleitet werden. „Die Bauleitung für diese Maßnahme erfolgt durch die Straßenmeisterei Oschatz. Die Behinderungen während der Arbeiten sollen so gering wie möglich gehalten werden. Alle Kraftfahrer und Anlieger werden um ihr Verständnis gebeten“, sagt Pressesprecher Thomas Seidler.

Von Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sportverein Borna hat jetzt einen eigenen Beachvolleyballplatz. Die Mitglieder haben dafür Spenden gesammelt und Eigenleistungen übernommen. Nun fand das erste Turnier statt.

24.07.2017

Die 16 Jahre alte Schülerin Michelle Schnelle hat ein Faible für Esel. Liebevoll kümmert sie sich um die Grautiere, die bei ihrem Großvater im Oschatzer Ortsteil Striesa leben.

27.07.2017

Brigitte Bussenius liebt Kräuter als Dekoration und zum Essen. Die selbst ernannte Kräuterhexe aus Schildau gibt im Interview Tipps, was sich besonders zur Grillsaison eignet oder womit sich herkömmliche Kräuter wie Dill ersetzen lassen.

27.07.2017
Anzeige