Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Familienministerin auf Stippvisite in Oschatz
Region Oschatz Familienministerin auf Stippvisite in Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 22.05.2013
Alles im grünen Bereich. Ministerin Christine Clauß informierte sich gestern in Oschatz über die Vorbereitungen für den Sächsischen Familientag. Gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Kretschmar wird sie am 1. Juni, 10 Uhr den Aktionstag eröffnen. Quelle: Jens Wagner

"Ich freue mich, dass die Vorbereitungen für den Familientag gut laufen und wir uns am Sonnabend der kommenden Woche auf einen schönen Familientag freuen können", sagte Ministerin Clauß. Sie freue sich ganz besonders, dass bei dem diesjährigen Familientag in Oschatz auch die Lebenshilfe mit im Boot ist. "Wir wollen einen Erlebnistag für die gesamte Familie ausrichten. Dabei soll jedes Familienmitglied ein entsprechendes Angebot finden", so Clauß. Bevor die ersten Besucher anreisen, konnte das Familienministerium einen kleinen Rekord vermelden. "Mit 93 Ständen und 115 Aktionen haben wir so viele Stände und Aktionen wie bei keinem Familientag zuvor", ergänzte Clauß. Auch der Oschatzer Oberbürgermeister Andreas Kretschmar (parteilos) und der Oschatzer Lebenshilfe-Chef Markus Drexler sind zuversichtlich, dass es am 1. Juni im O-Schatz-Park turbulent zugehen wird. Das Familienbühnenprogramm wird am Sonnabend, dem 1. Juni, 9.30 Uhr mit einem Gottesdienst beginnen, bevor Ministerin Christine Clauß 10 Uhr gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Kretschmar den Aktionstag eröffnen wird. Hagen Rösner

Rösner, Hagen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Freistaat Sachsen unterstützt die Arbeit der Suchtberatungs- und Behandlungsstellen (SBBS) in Nordsachsen. Die Landesdirektion Sachsen hat der Stadt Leipzig und den Landkreisen Leipzig und Nordsachsen 1034000 Euro für ihre Arbeit bewilligt.

22.05.2013

Jedermann in Mügeln weiß, wo sich der so genannte Kirschberg befindet. Und jeder weiß ebenso, dass an diesem Feldweg unweit vom ehemaligen Ortsteil Schlagwitz seit Jahrzehnten die Sorte Obstbäume wächst, die dem Berg seinen Namen gegeben hat.

22.05.2013

Während die meisten Laufsportler der Oschatzer Region beim Blütenlauf in Dürrweitzschen starteten (wir berichteten), war für zwei Aktive der 22. Döbelner Landschaftslauf auf dem Terminkalender fest verankert.

22.05.2013
Anzeige