Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Faszination Tanz bei Jive und Samba
Region Oschatz Faszination Tanz bei Jive und Samba
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:09 29.04.2014
In Bucha werden neue Schrittkombinationen einstudiert. Quelle: Privat

Für die Tänzer stehen in den nächsten Wochen und Monaten aufregende Turniere wie das Schwerpunktturnier "Lipsiade" und das Oschatzer Turnier im Rahmen der Kinder- und Jugendspiele am 21. Juni in der Oschatzer Stadthalle ins Haus.

Wie bereits in den vergangenen Jahren versuchten die Organisatoren des Trainings, ein variables Angebot zu unterbreiten. Und mit den Trainern Vinzenz Aust und Ringo Hölschke war die Möglichkeit gegeben, mit Gruppen- und Einzeltrainingseinheiten die Paare hervorragend zu trainieren. Die Kinder und Jugendlichen nutzten diese Chance mit großem Engagement.

Beim Tanzen gut auszusehen und körperlich fit zu sein, sind nicht zwei Seiten einer Medaille. Damit all das so elegant anzuschauende Tanzen auch wirklich schnell und leicht über das Parkett schwebt, brauchen die Akteure eine ausgesprochen gute Kondition. So standen einerseits Fitness- und Ausdauertraining auf dem Programm. Andererseits waren neue Schrittkombinationen, wie zum Beispiel für den ursprünglich in Spanien beheimateten Pasodoble, Inhalt der Trainingssequenzen. Die Samba wurde mit Schrittfolgen der Leistungsklasse B verfeinert und auch in den Jive bauten die Trainer kleine Pfiffigkeiten ein. Damit hatten die schon versierteren Tanzsportler ein ordentliches Pensum zu leisten.

Die kleinsten und damit jüngsten Teilnehmer des Trainings feilten ebenfalls an der Technik und an den Schrittkombinationen. Mit viel Fleiß erarbeiteten sie sich ihre neue Promenade im Tango und können nun die ersten Reihenfolgen im Quickstepp tanzen.

Losgelöst vom eigentlichen Turnierprogramm erklangen auch Rhythmen des Discofox. Und natürlich machten allen die Sommertänze Samba und Salsa Spaß. Die sommerlichen Temperaturen des Wochenendes und das intensive Training brachten alle Teilnehmer, egal ob fünf Jahre alt oder 30, ordentlich ins Schwitzen. Und auch am zweiten Tag waren volle Konzentration und Einsatz gefragt. Natürlich stand das Tanztraining an vorderster Stelle, doch auch Rhythmus- und Haltungsübungen durch die Trainer initiiert, forderten Kraft und Ausdauer.

So vergingen zwei anstrengende, jedoch auch schöne, mit Spiel und Spaß verknüpfte Tage wie im Flug. Das Abschlusstraining am Nachmittag begeisterte auch die Eltern, die fasziniert vom tänzerischem Können ihrer Kinder den Darbietungen folgten. Nicht nur die Kinder und Jugendlichen nutzten das Training, um sich tänzerisch zu vervollkommnen. Am Freitagabend hieß es auch für die Erwachsenen, "Trainingslagerluft" zu schnuppern und all die genannten Tänze zum Tanzabend in gemütlicher Runde zu üben. Da Tanzen ein Hobby ist, welches zu zweit am meisten Spaß macht, sucht der 1. TSC Oschatz für einen elfjährigen Jungen dringend eine Tanzpartnerin, und drei fünfjährige Mädchen würden sich ebenfalls über Tanzpartner riesig freuen.

Trainiert wird donnerstags von 16 bis 16.45 Uhr in der Turnhalle des Oschatzer Thomas-Mann-Gymnasiums in der Rudolf-Breitscheid-Straße.

Kerstin Heinrich

Kerstin Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Region Torgau-Oschatz sind 63 Kleingartenvereine in den Städten und Gemeinden unter dem Dach des Regionalverbandes der Kleingärtner Torgau-Oschatz vereint.

28.04.2014

Einen großen Einsatz im Raum Oschatz hatten sie vor knapp zwei Jahren. Anfang Juni 2012 war Reinhard Keiling vom Verein Seelsorge in Notfällen Torgau-Oschatz mit zwei weiteren Mitgliedern seines Teams nach einem schrecklichen Verkehrsunfall auf der B 6 vor Ort.

28.04.2014

Die Zahl der sozialversicherungspflichtigen Arbeitsplätze im Kreis Nordsachsen ist gestiegen. Das zeigt eine aktuelle Bilanz der Arbeitsagentur Oschatz, die auch die Pendlerbewegungen abbildet.

28.04.2014
Anzeige