Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Faustkämpfer von Fortschritt holen Pokal
Region Oschatz Faustkämpfer von Fortschritt holen Pokal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:09 28.09.2011

Der Mannschaftspokal ging in diesem Jahr an die Boxer des SV Fortschritt aus Oschatz. Den zweiten Platz belegte die Mannschaft der HG 85 Köthen gefolgt vom SSV Saalfeld. Pokalverteidiger SG Chemie Bitterfeld konnte die entscheidenden Gewichtsklassen nicht besetzen und ging deshalb leer aus. In 14 Kampfpaarungen bekamen die Zuschauer spannende und faire Boxkämpfe zu sehen. Im ersten Teil der Veranstaltung hatten vor allem die Nachwuchssportler die Chance, sich im Ring zu beweisen. Für ihre Auftritte wurden sie durch die zahlreichen Zuschauer mit viel Beifall belohnt. Mit den "starken Männern" sahen die Gäste im zweiten Teil technisch und taktisch auf hohem Niveau stehende Wettkämpfe. Jede Begegnung war hart umkämpft, denn dafür erhielten die jeweiligen Mannschaften Punkte für die Wertung um den Pokal.

Oschatzer Boxer im Ring

Mit einem Paukenschlag begann der Papiergewichtler (28 kg) Sebastian Ott (SV Fortschritt Oschatz) gegen seinen Gegner Justin Ihm (SSV Saalfeld). Ott dominierte drei Runden lang und konnte vor allem durch seine Angriffe punkten. Er gewann seinen Kampf einstimmig. Im Leichtgewicht (57 kg) standen sich Denis Drews (BSV Eilenburg) und Dominic Stange (SV Fortschritt Oschatz) gegenüber. Der Fortschritt-Boxer nutzte seine Reichweite und konnte die ersten zwei Runden klar für sich gestalten. Am Ende sicherte er der Oschatzer Mannschaft wertvolle Punkte. Einen Kampf auf Biegen und Brechen lieferten sich Baro Baroev (SSV Saalfeld) und Robert Müller (SV Fortschritt Oschatz). Diese kampfbetonte Begegnung gewann der Oschatzer Robert Müller in der zweiten Runde durch RSC. Weiterhin boxten Steven Ziegler, Ricky Keller und Kevin Schneidewind für Oschatz.

Nachwuchstalente willkommen

Die Boxabteilung des SV Fortschritt Oschatz sucht nach wie vor Nachwuchstalente. Mutige Jungen und Mädchen ab acht Jahre, die Interesse am Boxsport haben oder sich einfach nur fit halten wollen, können sich jeweils donnerstags 16.30 bis 18 Uhr in der Turnhalle Oschatz-West, Karl-Liebknecht-Straße 1, über die Sportart Boxen informieren, anmelden und gleich mittrainieren, oder erst einmal zuschauen. Neben der Boxsportausbildung wird ein vielseitiges allgemein-athletisches Training geboten.

René Henschel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 1. Tanzsportclub Oschatz e.V. konnte sich am vergangenen Wochenende auf ein ganz besonderes Ereignis freuen. Es galt, 20 Jahre erfolgreiche Tanzgeschichte in Oschatz in der Stadthalle "Thomas-Müntzer-Haus" gebührend zu feiern.

28.09.2011

Der Papstbesuch in Deutschland hat auch in der Region Spuren hinterlassen. Um das Kirchenoberhaupt zu erleben, sind einige nach Berlin und Erfurt gereist.

28.09.2011

Die Neue hat sich bereits eingearbeitet. Dr. Babette Nicht übt im Rahmen einer Nachfolgeregelung die Funktion der Amtszahnärztin im Landkreis Nordsachsen seit Juni aus.

28.09.2011
Anzeige