Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Faustregel für Winterreifen - Wechsel 2013 außer Kraft
Region Oschatz Faustregel für Winterreifen - Wechsel 2013 außer Kraft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:08 07.04.2013
Bei Daniel Brzezicha, Service-Techniker im Mazda-Autohaus Schmidt, sitzt beim Reifenwechsel jeder Handgriff. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Von Oktober bis Ostern

Autowerkstätten und Reifenservice-Firmen raten noch davon ab, die Sommerreifen jetzt aufzuziehen.

"Zwei Kunden ließen ihre Reifen bei uns schon wechseln, haben es aber inzwischen wieder rückgängig machen lassen", sagt Holger Schmidt, Inhaber des Mazda-Autohauses in Oschatz. "Die Leute halten sich noch absolut zurück. Ich gehe davon aus, dass das Ganze dann geballt kommt." Das werde sicherlich zu Wartezeiten führen. "Prinzipiell nehmen Winterreifen keinen Schaden. Man kann damit durchaus noch bei Temperaturen von 20 Grad Celsius kurzzeitig fahren", so Schmidt. Rund 500 Kunden lassen nach seinen Angaben regelmäßig die Reifen bei ihm wechseln. "Wir versuchen, Termine innerhalb von 14 Tagen zu vergeben."

Noch keine Umstellung auf Sommerbereifung wurde in diesem Jahr beim Kfz-Service Müller & Burkhardt am Miltitzplatz in Oschatz vorgenommen. "Ich vermute, dass es in dieser Woche los gehen wird. Dann kommen alle auf einmal", glaubt Mitinhaber Steffen Müller und fügt hinzu: "Wir sind trotz Straßenbauarbeiten erreichbar, obwohl es dadurch zu einigen Einschränkungen kommt." Der Fachmann rät, rechtzeitig einen Termin zu vereinbaren. Die würden ab sofort vergeben. "Der Reifenwechsel dauert bei uns 20 bis 30 Minuten. Wir prüfen den Zustand der Reifen fachmännisch und wuchten die Räder bei Bedarf auch aus", ergänzt Müller.

Von der Umstellung rät derzeit auch Wilfried Wacke vom gleichnamigen Autohaus in Luppa ab. "Man sollte den Wechsel erst bei Außentemperaturen von sieben bis acht Grad Celsius vornehmen. Verschleiß an Winterreifen tritt erst ein, wenn hohe Temperaturen auf dem Straßenbelag vorhanden sind", weiß Inhaber Wilfried Wacke. Von Seiten des Luppaer Autohauses seien schon langfristig Termine mit Kunden zum Reifenwechsel vereinbart worden. Einige Tipps möchte der Fachmann noch den Autofahrern mit auf den Weg geben: "Man sollte unbedingt auf ausreichend Profiltiefe achten. Vorgeschrieben sind mindestens 1,6 Millimeter. Das genügt aber eigentlich nicht, denn bei starkem Regen besteht beispielsweise große Aquaplaninggefahr. Ich würde eine Profiltiefe von zwei Millimetern als Untergrenze ansehen." Schließlich müssten die Räder ja dann noch bis zur nächsten Umstellung im Herbst rollen. Neue Reifen haben übrigens um die acht Millimeter Profil, weiß Wacke.

Heinz Großnick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Traditionell haben Mitglieder des Fördervereins der Landesgartenschau Oschatz 2006 am Sonnabend geholfen, den O-Park für den Start in den Frühling heraus zu putzen.

07.04.2013

SHV Oschatz 21:19 (7:9). Während sich die Gastgeber im Vorfeld der Partie nach eigenen Aussagen mit voller Kapelle warm geworfen haben, drückten SHV-Trainerin Jana Delor wieder einmal Personalsorgen.

07.04.2013

Für die Läuferinnen und Läufer ist es etwas Normales, auch an Wochentagen abends an Wettkämpfen teilzunehmen. So finden seit Jahren Wettkämpfe in der Woche beim Sparkassen-Cup Meißen, bei der Mittelsächsischen Lauftour oder beim ETZEL-Cup, dem Nordsachsen- und Dübener Heide Cup, statt.

07.04.2013
Anzeige