Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Feldbrand mit Riesen-Rauchwolke bei Oschatz
Region Oschatz Feldbrand mit Riesen-Rauchwolke bei Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 09.07.2018
So sah die Rauchwolke vom Turm der Aegidienkirche aus. Quelle: kristin engel
Oschatz

Beim Abernten eines Feldes mit Gerste ist am Sonnabend gegen 14.45 Uhr ein großflächiger Feldbrand bei Oschatz ausgebrochen. „50 Hektar stehendes Getreide und zehn Hektar Stoppelfeld sind abgebrannt“, sagte der Oschatzer Wehrleiter Lars Natzke. Der Brandherd befand sich unweit des Landrichters an der B 6 nahe des Kirchenwaldes. Das Feuer breitete sich dann entlang des Mönchweges in Richtung Oschatz aus. Die Rauchwolke war im weiten Umkreis zu sehen.

An der B 6 und der Einfahrt nach Merkwitz standen dutzende Schaulustige und beobachteten den Feuerwehreinsatz. Laut Natzke war ein Großaufgebot an Wehren im Einsatz, die ihr Wasser aus dem Merkwitzer Feuerlöschteich und Striesa bezogen. „Mit viel Fahrzeugen und viel Glück konnten wir den Brand stoppen“, sagte Natzke gegen 16 Uhr. Wehren aus Oschatz, Wermsdorf, Dahlen, Limbach, Schmorkau, Zaußwitz, Treptitz, Cavertitz und Schmannewitz waren im Einsatz. Außerdem war ein Dutzend landwirtschaftlicher Fahrzeuge unterwegs, um Brandschneisen zu schaffen.

Von Frank Hörügel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mirko Zosel ist eigentlich Handwerker. Ein kreativer noch dazu, das hat er nicht nur beim Neubau des Familienhauses unter Beweis gestellt. Heute verdient er seine Brötchen ganz anders. Der 43-Jährige verziert Frauennägel.

07.07.2018

Trockenheit und kein Ende: Die Feuerwehr der Region ist im Dauereinsatz. Am Donnerstag brannten Bahndammabschnitte, Felder und ein Holzlager. Die Bahnstrecke Leipzig – Dresden war während der Löscharbeiten mehrere Stunden gesperrt.

06.07.2018

Stehpaddeln erfreut sich seit kurzem enormer Beliebtheit – auch in der Region Oschatz. Doch was reizt die Menschen an diesem Sport? Und ist es genau so schwierig, wie es vom Ufer aus aussieht? Zeit für einen Selbstversuch.

06.07.2018