Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Ferienaktion auf Burg Mildenstein
Region Oschatz Ferienaktion auf Burg Mildenstein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:45 28.07.2014
Wie sich eine Ritterrüstung angezogen anfühlt, können DAZ-Leser heute bei der Ferienaktion auf Burg Mildenstein erfahren. Quelle: Roger Dietze

Neben einer Burgführung können die Besucher auch erleben, wie sich jede Menge Metall am Leibe anfühlt, sprich in eine Ritterrüstung schlüpfen. Und wie kommt man eigentlich in diese verschiedenen, die Körperteile schützenden Eisenteile hinein und wie werden sie befestigt? Der Ritter "OhneLand" geht bei dieser Sonderführung auf die Geschichte von Mildenstein, aber auch auf den Mythos, der den Männern in Eisen auch heute noch anhaftet, ein.

Für drei Euro zusätzlich sind ein Vortrag und ein besonderer Schreibkurs zu buchen. In den Amtsstuben des ehrwürdigen Amtsschössers Mathias Horn erfahren die Burgbesucher alles Wesentliche zur Kunst des Schönschreibens! Unter Anleitung des erfahrenen Kalligrafen Frank Niemann bekommen die Schreiblehrlinge den Umgang mit Federn, Tinten und feinen Papieren gelehrt. "Einmal Jerusalem und zurück - auf den Spuren der Pilger und Kreuzritter Mitteldeutschlands", lautet der Titel des Vortrages von Robert Schmitz. Dieser erzählt in über 70 Bildern mit steinernen Zeugen, Personen und Ordensgemeinschaften die spannende Geschichte des Zeitalters der Kreuzfahrer und Pilger und führt die Zuhörer in Wort und Bild unter anderem nach Altzella, Freyburg an der Unstrut, Grimma, Marburg, Meißen, Oschatz sowie nach Akkon und Jerusalem. Auch aus der Region zwischen Elbe und Mulde zogen einst Ritter gen Jerusalem, vor mehr als 800 Jahren ebenso wie vor gut 500 Jahren, als sich der sächsische Kurfürst Friedrich der Weise in Jerusalem zum Ritter schlagen ließ.

Dirk Wurzel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eigentlich sollte er schon längst fertig sein. Doch die Bauarbeiten ziehen sich hin, so dass das Projekt immer noch nicht abgeschlossen ist. Die Rede ist nicht vom Berliner Flughafen, sondern vom Sportplatz am Thomas-Mann-Gymnasium (TMG).

28.07.2014

Gärten sind für ihre Besitzer kleine Heiligtümer. Hier können sie gestalten, pflanzen, ernten und sich erholen. Und jeder hat seine ganz eigene Handschrift.

28.07.2014

"Wie bereits in den Jahren zuvor, findet auch 2014 das Beachvolleyballturnier um den Pokal des Oberbürgermeisters der Stadt Oschatz im Freibad des Freizeit- und Erlebnisbades "Platsch" statt.

28.07.2014