Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 13 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuerwehr vertreibt Waschbären

Feuerwehr vertreibt Waschbären

Zu einem außergewöhnlichen Einsatz rückten gestern die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oschatz nach Zschöllau aus. Die Polizei hatte ihre Unterstützung angefordert.

Voriger Artikel
SPD nominiert 179 Kandidaten
Nächster Artikel
Wilder Robert dampft ab heute in Dresden

Spielt Katz und Maus mit den Feuerwehrkameraden: Sobald sich die Einsatzkräfte dem Wildtier nähern, rutscht der Waschbär ein Stück den Birkenstamm herunter und ergreift schließlich auf dem Boden die Flucht.

Quelle: Dirk Hunger

In der Bauvereinsstraße war ein ausgewachsener Waschbär auf eine Birke geklettert. "Ein Anwohner hat uns angerufen, dass seit Mittwochabend ein Waschbär in etwa sieben Meter Höhe auf dem Baum sitzt und er Angst hat, dass sich das Tier dort eingeklemmt hat", nannte Steffen Manzke, Leiter des Streifendienstes im Polizeirevier Oschatz, den Anlass für diesen Einsatz.

 

Eingeklemmt hatte sich das Wildtier jedoch nicht. Als sich die Feuerwehrkameraden dem Waschbären näherten, rutschte das Tier Stück für Stück den Baumstamm bis zum Boden herunter und entwischte schließlich.

 

Die Population von Waschbären in der Region Oschatz wächst seit Jahren kontinuierlich (wir berichteten). Auch auf dem Gelände der ehemaligen Filzfabrik in Oschatz wurden diese Wildtiere in jüngster Vergangenheit zum wiederholten Mal gesichtet. Waschbären stammen ursprünglich aus Nordamerika. Frank Hörügel

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

17.10.2017 - 14:28 Uhr

Spieler von Roter Stern Leipzig sind beim Auswärtsspiel am Sonntag in Schildau bespuckt und beleidigt worden. Der TSV-Vorstand sieht eine Mitverantwortung bei den Messestädtern.

mehr