Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Feuerwehrkameraden hoffen auf Neubau eines Gerätehauses in Merkwitz

Feuerwehrkameraden hoffen auf Neubau eines Gerätehauses in Merkwitz

Zum "zehnjährigen Jubiläum" dieses Schandfleckes soll der Anblick etwas freundlicher sein als jetzt. Am 2. Dezember 2002 brannte der Dachstuhl des Wohnhauses an der Ecke Hangstraße/Schmiedeweg vollkommen nieder, anschließend war das Gebäude unbewohnbar.

Merkwitz.

 

 

 

 

 

Zum "zehnjährigen Jubiläum" dieses Schandfleckes soll der Anblick etwas freundlicher sein als jetzt. Am 2. Dezember 2002 brannte der Dachstuhl des Wohnhauses an der Ecke Hangstraße/Schmiedeweg vollkommen nieder, anschließend war das Gebäude unbewohnbar. Reichlich neun Jahre danach ist jetzt Hoffnung in Sicht.

 

"Wir haben das Grundstück von den zwei Eigentümern erworben. Der Notarvertrag ist unterzeichnet", sagte gestern der Oschatzer Bauamtsleiter Michael Voigt auf OAZ-Anfrage. Ziel sei die Umnutzung des Grundstückes. Sobald der Kaufvertrag wirksam sei, so Voigt, werde die Stadt in einem ersten Schritt Ordnung auf dem 1742 Quadratmeter großen Areal schaffen. Anschließend stehe der teilweise oder vollständige Abriss der Gebäudesubstanz auf dem Programm. Voigt: "Das hängt davon ab, ob wir Fördermittel bekommen und uns Geld für den Eigenanteil zur Verfügung steht." Eventuell, so der Bauamtsleiter, könnte hier einmal ein neues Gerätehaus für die Merkwitzer Feuerwehr entstehen. Einen Zeitplan gebe es jedoch noch nicht.

Dietmar Becker begrüßt diese Entwicklung. "Es ist toll, dass hier endlich was passiert", sagte er gestern. Der Merkwitzer Wehrleiter und seine 17 Mitstreiter hoffen darauf, dass auf dem Brandgrundstück eines Tages ein neues Feuerwehrhaus gebaut wird. "Unser jetziges Gerätehaus kann nur noch weggeschoben werden", charakterisierte der Wehrleiter den Bauzustand.

Frank Hörügel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr