Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz FleischfreierTag umstritten
Region Oschatz FleischfreierTag umstritten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 08.08.2013

In ihrem Wahlprogramm ist das als "Veggieday" verbrieft.

Und was sagen Party- und Catering-Betriebe zu diesem Vorschlag? Völlig aufgebracht zeigte sich Wilfried Schubert vom Partyservice Weise in Oschatz. "Die Politik mischt sich damit unmittelbar in das Leben der Menschen ein. Das geht zu weit. Schlachter, Fleischer, Züchter bleiben dann auf ihrer Ware sitzen. Möglicherweise kostet das auch Arbeitsplätze in dieser Branche. Wer sich so etwas nur ausdenkt?"

Auch wenn Gerold Katsche keine Kantine führt, sondern eine Gaststätte, das "Bergschlösschen", regt ihn dieser Gedanke mit dem "Veggieday" mächtig auf. "Wenn ich das machen würde, hätte ich keine Kunden mehr. Und ich gehe davon aus, dass die Kantinen an diesem Tag - sollte das politisch durchgesetzt werden - Einbußen haben."

Friederike Albert von "Wächtlers Schlemmerparadies" findet die Idee nicht gut, an einem Tag in der Woche nur vegetarische Kost anzubieten. "Wir haben ständig verschiedene Salate zur Auswahl. Wer also vegetarisch speisen möchte, kann sich seine Mahlzeit fleischfrei zusammenstellen."

"Ich finde das persönlich gut. Es ist einmal etwas anderes, wenn nur Obst und Gemüse auf den Tisch kommt. Und es gibt so leckere Sachen, die man mit Obst und Gemüse zaubern kann. Wenn ich das zu Hause mache, dann auch für meinen Freund. Das ist doch mal eine schöne Alternative im Alltag", sagte Franziska Freiberg, Mitarbeiterin beim Gänseproduzenten Lorenz Eskildsen in Wermsdorf. "Man muss die Möglichkeiten nur entdecken. Aber ich habe den Eindruck, dass viele Menschen entdeckerfaul geworden sind", ergänzt sie. "Ich glaube nicht, dass sich das durchsetzen lässt", so Elke Joite, Ehefrau von Uwe Joite, der in Thalheim eine Straußenfarm betreibt und Behördenmitarbeiterin. Sie esse gern Fleisch und auch vegetarisch. Aber vorschreiben lassen möchte sie sich das nicht.

Gabi Liebegall

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dritter Versuch in diesem Jahr: Mit einer Lehrstellenbörse in letzter Minute hat gestern Nachmittag die Arbeitsagentur Oschatz versucht, noch offene Ausbildungsplätze zu besetzen.

08.08.2013

Casabra/Stennschütz/Ostrau. Als Katrin Wegner am Dienstagmittag auf dem Rückweg von Oschatz durch Casabra fuhr, traute sie ihren Augen nicht: Mitten auf der Straße am Abzweig zum Sportplatz in der Hauptstraße kroch eine Wasserschildkröte.

07.08.2013

Die sommerliche Hitze muss nicht unbedingt zum Erschlaffen der Bautätigkeiten führen, wie das in der vergangenen Woche auf den Baustellen Busbahnhof (Auftraggeber Landkreis Nordsachsen) und Wermsdorfer Straße (Auftraggeber Freistaat Sachsen) von entrüsteten Anwohnern beobachtet wurde (wir berichteten).

07.08.2013
Anzeige