Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Fliegende Turner beim Glossener Sommerfest
Region Oschatz Fliegende Turner beim Glossener Sommerfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 08.07.2018
Gespannt verfolgten die Besucher des Sommerfestes in Glossen die Turnschau der SGG Döllnitztal Mügeln.  Quelle: Fotos: Bärbel Schumann
Glossen

Für alle Generationen bei einem Fest etwas zu bieten, ist eine Herausforderung. Die Organisatoren des Glossener Sommerfestes unter der Leitung des Heimatvereins haben jedenfalls alles versucht, damit Jung und Alt gemeinsam auf ihre Kosten kommen.

Am Freitagabend gaben die Sänger vom örtlichen Heimatverein im Festzelt mitten im Ort zur Eröffnung eine Kostprobe ihres Könnens ab. Volkslieder singen, das kam bei den versammelten Einwohnern an und mancher stimmte in den Gesang spontan mit ein, sich dabei an vergangene Zeiten im Altmügelner Ensemble erinnernd. Für Annelie Pauli, die die Leitung des kleinen Chores inne hat, und ihre Sänger war das der schönste Lohn für ihren Einsatz.

Houseparty im Festzelt

Zu später Stunde gehörte das Festzelt der Jugend. Eine Houseparty war angesagt. Doch nach dem letzten Tanz machten die jungen Leute das Dorf unsicher. Stinksauer sind die Glossener, weil durch die jungen Leute auf dem Spielplatz der Landfrauen randaliert, erst vor zwei Wochen neu gestaltete Spielmöglichkeiten zerstört wurden.

Doch die Glossener ließen sich ihr Fest nicht verderben. Im Festzelt ging es am Sonnabendnachmittag zünftig zu, als die Kemmlitzer Blasmusikanten aufspielten, bei ihrem Programm geschunkelt und geklatscht wurde. Mancher ehemalige Einwohner schaute vorbei, um Neuigkeiten aus dem 229 Einwohner zählenden Ort zu erfahren. Bei einer Tasse Kaffee und Kuchen vom Büffet der Landfrauen saß man gemütlich zusammen, ehe später die jungen Turner von der SG Döllnitztal tanzten und eine akrobatische Flugschau zeigten. Der Schaustellerbetrieb Pönitz hatte einige Geschäfte aufgebaut, die für Kurzweil bei Kindern sorgten und mancher Familienvater oder Opas zeigte am Schießstand sein Können.

Geschicklichkeitsparcours für Minimotorräder

Mitglieder des MSC Mügeln hatten einen Geschicklichkeitsparcours für Minimotorräder aufgebaut. Das war ganz nach dem Geschmack von Knirpsen wie Ian und Alexander Jason. Am späten Nachmittag wurde im Saal des Bürgerhauses Kabarett mit „Manni“ von Sanftwut aus Leipzig geboten. Im Anschluss wurden die neuen Kalender für 2019 vom Heimatverein vorgestellt und mancher Gast sicherte sich gleich sein Exemplar. Zu dieser Zeit war im Festzelt Kinderdisco angesagt.

Den ganzen Tag hatten auch die Mitglieder des Modellbahnvereins im ehemaligen Sozialgebäude des Steinbruchs die Tür zu ihrem Domizil geöffnet. So mancher Gast kam vorbei, um sich die Miniaturen anzuschauen. Am Abend einte das Festzelt beim Tanz Jung und Alt.

MDR-Film „Unser Dorf hat Wochenende“

Einen einmaligen Abschluss erlebte das Sommerfest am Sonntagmorgen. Im Gemeindezentrum war Fernsehzeit. Einwohner hatten sich zusammengefunden, um gemeinsam die Ausstrahlung des MDR-Films „Unser Dorf hat Wochenende“ über Glossen anzuschauen. Zwei Wochen vor dem Sommerfest filmte das Team im Ort. Faszinierend bei dieser Premiere, wie landschaftlich herrlich Glossen trotz der nahen Tagebaue liegt. „Wer uns nicht kennt, der käme glatt auf die Idee, hier Urlaub zu machen“, erklärte eine Einwohnerin. Gezeigt, dass Glossen wie jetzt am Wochenende feiern kann, wurde im Film natürlich auch.

Von Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kaolin – was klingt, wie ein Frauenname ohne r, ist in Wirklichkeit ein Alleskönner. Kaolin ist so wertvoll und vielseitig, so reichlich vorhanden in Crellenhain, dass jetzt mehr davon abgebaut werden soll. Jam wir brauchen mehr Kaolin, bitte her damit!

08.07.2018

Die Königin der Blumen stand am Sonnabend im Mittelpunkt. Alles drehte sich beim Fest der Gartenbaumschule Müller um Rosen.

08.07.2018

Mit einem Großeinsatz bekämpften die Feuerwehren am Sonnabend einen Feldbrand bei Oschatz.Die riesige Rauchwolke war kilometerweit zu sehen.

09.07.2018