Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Förderschüler und Gymnasiasten durchbrechen Grenzen

Förderschüler und Gymnasiasten durchbrechen Grenzen

Zum Abschluss ihres einwöchigen Sozialpraktikums kamen gestern die Schüler der neunten Klassen des Martin-Luther-Gymnasiums Hartha in der Hartharena zusammen.

Auch in diesem Jahr erhielten die Jugendlichen die Möglichkeit, über den schulalltäglichen Tellerrand zu blicken. Eine Woche lang lernten sie in verschiedenen sozialen Einrichtungen die Bedürfnisse ihrer Mitmenschen kennen und was es heißt, in eine andere Haut zu schlüpfen. Traditionell stellte das Martin-Luther-Gymnasium zwei eigene Projekte im Bereich Theater und Kunst für seine Schüler auf die Beine. Wie auch in den vergangenen Jahren kooperierte die Einrichtung dabei mit der Regenbogenschule Döbeln und dem Theatre de Luna aus Oschatz.

 

Die schulischen Angebote umfassten dieses Mal ein Theaterprojekt und eine Trickfilmwerkstatt. Beim Letzteren arbeiteten Harthaer und Döbelner Schüler in Gruppen zusammen und lernten dadurch die Grenzen zwischen Behinderung und Nicht-Behinderung zu durchbrechen. "Wir haben es recht gut, gesund zu sein. Es ist interessant zu sehen, wie es anderen geht und wie man ihnen helfen kann," erzählte Lina Zimmermann über ihre Eindrücke in der Trickfilmwerkstatt. Insgesamt erstellten zwölf Schüler fünf Trickfilme. Alles in Eigenarbeit: Sie entwarfen Filmkonzepte, fotografierten, zeichneten, bauten Filmsets und vertonten die Filme. Die Schüler wählten aus einer Bandbreite an Techniken, wie gezeichnete Animation, Legetrick-Stil oder Objektanimation. "Im Grunde waren sie alle auf dem gleichen Stand und sie haben schnell verstanden, wie Trickfilme gemacht werden," sagte Manuela Kahle, die das Kunstprojekt betreute. Einen großen Spaß am Kunstprojekt hatte Benjamin Liebe. Alles selbst zu machen und selbst zu bestimmen, sei toll gewesen, so der Schüler. Zudem freute sich Liebe, den eigenen produzierten Film mit nach Hause nehmen zu dürfen.

 

Beim Theaterprojekt waren in diesem Jahr insgesamt 16 Schüler aus Hartha und Döbeln am Start. Unter der künstlerischen Leitung zweier Theaterpädagogen vom Theatre de Luna aus Oschatz inszenierten die Jugendlichen das Theaterprojekt "Mia". Darin geht es um die Lebensgeschichte eines Mädchens, das von seinen Eltern nicht beachtet wird. Als Schutzengel, der die Protagonistin im Leben begleitet, wirkt ein Clown. Mutig sucht sich Mia ihren Weg, kellnert, trifft auf eine Gangsterbande, landet auf dem Arbeitsamt und geht letzten Endes auf Entdeckungsreise in entfernte Länder. Insgesamt bewegte sich das Theaterstück zwischen Pantomime und Tanztheater. Die behinderten und nicht-behinderten Schüler bauten Berührungsängste ab und kamen sich auf spielerische Art nahe. "Vorrangig lernen die Schüler in diesem Projekt das Miteinander und die gegenseitige Unterstützung in Form von Körpersprache kennen," sagte Ina Hedrich von der Regenbogenschule Döbeln. Das Ergebnis des gemeinsamen Theaterprojekts präsentierten die jungen Mimen vor allen Neuntklässlern auf der gestrigen Abschlussveranstaltung.

Kasel, Beatrice

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 07:59 Uhr

Talk-Point Kreisliga Nordsachsen: Tabellenerster gewinnt auch bei Traktor Naundorf / Mörtitz schlägt Selben

mehr