Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Fotografische Bilderreise durch das Kloster Sornzig
Region Oschatz Fotografische Bilderreise durch das Kloster Sornzig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 08.03.2018
Erinnern an das Klosterjubiläum: Peter Hildebrand, Bettina Schubert und Helga Hildebrand (v.l.)
Anzeige
Sornzig

In den vergangenen drei Jahren hat sich in und um das Sornziger Kloster viel ereignet: Ausbau der Klosterscheune, Einrichtung eines Trauzimmers, die erste Trauung, Vorträge, Jugendwochen, Forschung nach den Anfängen des Klosters und natürlich die Feier zum Jubiläum des geschichtsträchtigen Ortes.

Nicht jedem, der im Ort und der angrenzenden Region wohnt, war es in den vergangenen drei Jahren möglich, die kulturellen Angebote des Klosters zu nutzen oder selbst Gastgeber bei einer Familienfeier zu sein. Und so waren viele Interessierte der Einladung von Bettina Schubert gefolgt, sich auf eine Bilderreise durch die letzten Jahre zu begeben. Als Mitglied des Stiftungsrates hat Bettina Schubert diese Zeit intensiv auch in Bildern festgehalten. „Sornzig wie es war und ist“ liege ihr am Herzen. „Wer mich kennt, weiß, dass ich gern und viel fotografiere. Deshalb war es schwer, Bilder auszuwählen“, erklärte sie zum Auftakt den rund 30 Gästen.

Was dann zu sehen war, beeindruckte: Mal wurden Fotos von den Festen im Kloster gezeigt, dazwischen wieder Momentaufnahmen von Menschen im Kloster arbeitend, feiernd, schauend. Mal Landschaft, mal Detailaufnahmen aus der Natur zu den unterschiedlichen Jahreszeiten. Mancher erkannte sich auf dem einen oder anderen Foto wieder. Andere erinnerten sich an ihre eigenen Besuche, an das Erleben des Sornziger Klosterlebens. Beim Betrachten der Bilder entdeckte mancher auch Neues und wunderte sich dabei, nicht selbst das eine oder andere Motiv per Kamera festgehalten zu haben. Immer wieder entstanden spontan nach einem neuen Bild an der Leinwand Gespräche unter den Zuschauern. Man erinnerte sich zum Beispiel an die Dreharbeiten zur MDR-Produktion „Musik auf dem Lande“ oder an Weihnachtsmarkterlebnisse oder tauschte Eindrücke vom Klosterjubiläum aus.

Bettina Schubert nahm ihren Vortrag zum Anlass, die Gäste zu animieren, sich am neuen Fotowettbewerb des Klosters zu beteiligen, dessen Ausschreibung auf der Internetseite zu finden ist.

Von Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Immer mehr Grünschnitt, Laub und Gartenabfälle landen nicht mehr auf dem heimischen Komposthaufen, sondern an den öffentlichen Sammelplätzen für die Entsorgung und Kompostierung. Ein vereinsinternes Kompostierprojekt betreiben Oschatzer Kleingärtner, die selbst eine Minianlage für ihre Sparte betreiben.

16.03.2017

Trotz Landschafts- und Naturschutz ist es einmal im Jahr möglich, in der Dahlener Heide eine Motorsport-Veranstaltung auszutragen. Das Zeitfenster ist eng, um die Vögel nicht bei der Brut zu stören und die Landwirte nicht um ihren Ertrag zu bringen. Am 26. März werden rund 350 Aktive an den Start gehen. Am Abend zuvor findet der Prolog statt.

16.03.2017

Mit insgesamt 32 Kameraden und fünf Fahrzeugen rückte die Feuerwehr Mügeln und Niedergoseln am Dienstag gegen 19.10 Uhr auf die Ortsumgehung der Staatsstraße 31 nahe des Abzweiges nach Schweta aus. Dort stand ein Traktor mit Düngerstreuer in Flammen. Den Schaden beziffert die Polizei auf insgesamt etwa 130.000 Euro.

15.03.2017
Anzeige