Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frank Schneider wünscht sich mehr Engagement

Frank Schneider wünscht sich mehr Engagement

Die Firma Schneider Bad & Heizung ist das Oschatzer Unternehmen 2012. Gemeinsam mit Geschäftsleuten und Kommunalpolitikern wurde am Dienstagabend der Preis an den Geschäftsführer Frank Schneider übergeben.

Voriger Artikel
Terpitz schießt Terpitz in Meisterrunde
Nächster Artikel
Zirkus Aeros gastiert bis Sonntag in Oschatz

Vor den Gästen im Oschatzer Thomas-Müntzer-Haus hielt Oberbürgermeister Andreas Kretschmar seine Laudatio auf die Firma Schneider.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz . Neben Frank Schneider ging die Ehrung auch an seine Frau Beatrice und die Eltern Rolf und Luzie Schneider. "Die Firma ist ein Familienunternehmen wie es im Bilderbuch steht", betonte der Oschatzer Oberbürgermeister Andreas Kretschmar bei seiner Laudatio. Neben den Familienmitgliedern sind sechs Monteure und zwei Kundendienstmitarbeiter beschäftigt.

Anerkennung erhielten Frank Schneider und sein Team für innovative Lösungen beim Heizungsbau. "Auf Sachsens interessantester und schwierigsten Baustelle, in unserem Vogtshaus hat er die Heizungsinstallation gebaut", so Andreas Kretschmar. Mit einem Schwenk in die Geschichte zeichnete Kretschmar den Weg des Unternehmens nach. Die Firma wurde 1925 durch den Urgroßvater Walter Krampe in der Ritterstraße 13 gegründet. Zur Kriegs- und Nachkriegszeit hatte das Unternehmen drei Angestellte. Rolf Schneider übernahm 1976 das Geschäft und lotste das Familienunternehmen durch die DDR-Zeit. Ab 2009 steht Frank Schneider dem Familienunternehmen vor.

Hervorgehoben wurde auch das städtische Engagement von Frank Schneider sowohl bei der Oschatzer Modenacht als auch in der Oschatzer Gilde. Seine soziale Ader bewies Frank Schneider bei der Festveranstaltung und spendete das Preisgeld an die Oschatzer Werbegemeinschaft, das Thomas-Mann-Gymnasium sowie an den LRC. "Ich wünsche mir, dass sich noch mehr Leute für Oschatz engagieren, auch wenn dies sich nicht immer in Heller und Pfennig umrechnen lässt", bedankte sich Frank Schneider für die Ehrung.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr