Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Freundeskreis Hubertusburg startet Wettbewerb zum Jugendfriedenspreis

Friedensgespräche in Wermsdorf Freundeskreis Hubertusburg startet Wettbewerb zum Jugendfriedenspreis

Der Freundeskreis Schloss Hubertusburg bereitet derzeit die 7. Hubertusburger Friedensgespräche vor. Zum fünften Mal wird dabei der Jugendfriedenspreis vergeben. Ab sofort können dafür Wettbewerbsbeiträge eingereicht werden.

Im Schloss Hubertusburg werden im September die Jugendfriedenspreise vergeben.

Quelle: Axel Kaminski

Wermsdorf. Gute Gedanken sind ab sofort gefragt: Der Freundeskreis Schloss Hubertusburg in Wermsdorf schreibt in diesem Jahr zum 5. Mal den Jugendfriedenspreis aus. Dafür werden bis zum 15. Juni Ideen und Gedanken von Jugendlichen gesucht, die sich mit dem Wettbewerbsthema „Ertraget einander! – Leben wir im (Un)Frieden?“ auseinandersetzen.

Form der Beiträge frei wählbar

Die Form der Beiträge kann dabei frei gewählt werden. Eingereicht werden können Texte, Gedichte, Lieder, aber auch Bilder, Fotos, Theaterstücke oder Plastiken. Mit der Preisverleihung wird der Auftakt der 7. Hubertusburger Friedensgespräche gestaltet, die am 14. und 15. September in Wermsdorf stattfinden.

Vorbereitungen laufen

Mitglieder des Vorstandes und Helfer um den Freundeskreis-Vorsitzenden Wolfgang Köhler sind seit Monaten dabei, die Tagung vorzubereiten. Ziel dabei ist es, ein breites Publikum anzusprechen.

Prof Kurt Biedenkopf (r) war mit Ehefrau Ingrid zu Gast bei Wolfgang Köhler, Vorsitzender des Freundeskreises Schloss Hubertusburg, und Schirmnh

Prof. Kurt Biedenkopf (r.) war mit Ehefrau Ingrid zu Gast bei Wolfgang Köhler, Vorsitzender des Freundeskreises Schloss Hubertusburg, und Schirmnherr bei den 6. Hubertusburger Friedensgesprächen 2016 in Wermsdorf.

Quelle: Jana Brechlin

„Wir wollen möglichst viele Menschen erreichen und die Themen so präsentieren, dass junge und ältere Interessenten gleichermaßen gewonnen werden“, hat Wolfgang Köhler angekündigt. 2016 sei das schon gut gelungen, wie die Teilnahme am Wettbewerb um den Jugendfriedenspreis zeigte: 38 Einzel- und Gruppenarbeiten waren dafür eingereicht worden – so viele wie noch nie vorher. „Wir wollten den Wettbewerb und die Preisverleihung frischer gestalten, und das ist uns gut gelungen. Dieses Jahr geht es darum, dort anzuknüpfen und die gesamte Tagung so zu gestalten, dass die Themen auf ein großes Interesse treffen“, sagte der Vorsitzende.

Friedenskonzert mit Eisenberg und Schäfer

Während der 14. September ganz im Zeichen des Jugendfriedenspreises steht, ist der 15. September dem Beitrag des Schirmherrn, Vorträgen verschiedener Referenten und Workshops gewidmet. Außerdem findet am Freitag, dem 14. September, ein Friedenskonzert mit Matthias Eisenberg (Orgel) und Joachim Schäfer (Trompete) in der katholischen Schlosskapelle St. Hubertus statt.

Geldpreise für Podiumsplätze

Mehr Information unter www.freundeskreis-hubertusburg.de. Dort gib es auch Hinweise zum Wettbewerb, der in den Altersklassen 12 bis 15 und 16 bis 18 Jahre ausgelobt ist. Die jeweils drei Erstplatzierten erhalten Geldpreise.

Von Jana Brechlin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

17.02.2018 - 23:23 Uhr

Die Muldestädter gewinnen letzten Test beim Landesklassisten Dresden-Laubegast, doch Luft nach oben ist genug vorhanden

mehr