Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Frische Farben in Klassenraum und Hort der Dahlener Grundschule
Region Oschatz Frische Farben in Klassenraum und Hort der Dahlener Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 27.07.2017
Nach Fußbodenleger Wolfgang Klose haben im Zimmer der 1a nur noch die Elektriker Restarbeiten zu erledigen.
Anzeige
Dahlen

Rund 23 000 Euro investiert die Heidestadt in den Sommerferien, um Räume in der Grundschule in Stand zu setzen. Seit Anfang Juli sind die Handwerker hier im Einsatz, Ende dieser Woche soll alles fertig sein.

„Unser Ziel ist es, jedes Jahr ein Klassenzimmer komplett zu erneuern“, erläutert Bürgermeister Matthias Löwe (WHD). Dazu gehöre der Fußboden inklusive Unterbau, die Elektrik samt Datenleitung, Malerarbeiten und Beleuchtung. In diesen Sommerferien würden sich die Arbeiten auf das Zimmer 2 konzentrieren, in dem zumeist die Klasse 1a unterrichtet werde. Hier seien zu Beginn der Renovierung die mehr als 20 Jahre alten Fußbodenplatten auszubauen gewesen.

Neue Belag imitiert Parkett

Danach hätten die Handwerker den Fußboden auf den Dielen, die Anfang des 20. Jahrhundert hier verlegt worden seien, aufgebaut. Der neue Belag imitiert ein Parkett, besitzt aber nicht dessen hohen Pflegeaufwand. Der Raum erhielt frische Farbe von hellem Gelb bis Sandgelb – nicht auf direkt auf die Wand, sondern auf die neue Tapete. Verstärkt wird der freundliche Gesamteindruck dadurch, dass auch die Heizungsleitungen gestrichen wurden.

Wenn die Elektriker die Abdeckungen der Steckdosen und der Anschlussleisten montiert haben, kann der Hausmeister wieder die Stühle und Tische einräumen sowie die Wandtafel montieren. „Wenn eine Woche vor dem Schulanfang die Vorbereitungswoche beginnt, können die Pädagogen alle Räume uneingeschränkt nutzen“, versichert der Bürgermeister.

Verlegen der Datenleitungen sehr aufwendig

Einen erheblichen Aufwand stellt nach seinen Worten das Verlegen der Datenleitungen für die Computer und sonstigen elektronischen Lehrmittel dar. Man gehe konventionell an diese Herausforderung, setze auf Kabel und nicht auf Wlan. Generell seien alle Elektro- und Datenleitungen unter Putz verlegt worden. Für die teils dicken Kabelbündel habe eine Menge Mauerwerk ausgefräst werden müssen.

In gleichem Umfang wie dieses Klassenzimmer wurde das Büro des Schulleiters renoviert. Außerdem erhielt ein Hortzimmer einen neuen Fußboden und frische Wandfarben.

Aufträge an Dahlener Firmen vergeben

„Ich bin froh darüber, dass wir die beschränkt ausgeschriebenen Arbeiten an Betriebe aus der Stadt vergeben konnten“, sagte Matthias Löwe der Oschatzer Allgemeinen. Diese Firmen würden die Gegebenheiten im Schulhaus kennen, seien schnell greifbar und es seien keine Verzögerungen wegen langer Anreisen zu befürchten. Ausgeführt worden seien die Aufträge durch Malermeister Tilo Guse, die Firma Klose sowie die Dahlener Elektro GmbH.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Oschatz Herausforderung nach acht Jahren Leerstand - Berlinerin kauft über 160 Jahre altes Haus in Schmannewitz

Vor einem Monat wurde das Haus Torgauer Straße 21 in Schmannewitz versteigert. Wegen des hohen Sanierungsaufwandes und des vielen Mülls auf dem Grundstück lag das Mindestgebot bei 3000 Euro. Da sie nicht die einzige Bieterin war, investierte Silke Elisabeth Arendt aus Berlin 15 000 Euro in ihr Lebensprojekt – und ist nun Wochenend-Schmannewitzerin.

27.07.2017

Als Nordsachsens Außenstellenleiter des Vereins Weißer Ring wirbt Volker Pfitzner derzeit in den Polizeirevieren des Landkreises für die Angebote des Opferhilfevereins Weißer Ring. Er hofft , dass damit mehr Betroffenen geholfen werden kann.

24.07.2017

Die Ortsdurchfahrt in Neusornzig erhält jetzt eine neue Aspaltdeckschicht. Dazu wird der alte Asphalt vier Zentimeter tief abgefräst. Außerdem sollen Regulierungsarbeiten an den Einlaufschächten und Entwässerungsrinnen vorgenommen werden, wie das Landratsamt Nordsachsen informiert.

24.07.2017
Anzeige