Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Frischekur für uralte Sühnekreuze in Oschatz

Denkmale Frischekur für uralte Sühnekreuze in Oschatz

Sie gehören zu den ältesten Zeugen der Oschatzer Stadtgeschichte und wurden nun einer Frischekur unterzogen. Die Sühnekreuze an der Riesaer Straße wurden gründlich gesäubert und gut sichtbar neben der Straße am Hof des Landwirtschaftsunternehmens Martin Umhau aufgestellt.

Wieder am gewohnten Standort – die Steinkreuze an der Riesaer Straße.

Quelle: Dirk Hunger

Oschatz. Vor über 500 Jahren wurden die Steinkreuze, die jetzt an der Riesaer Straße stehen, erstmals als Sühnekreuze erwähnt. Angesichts dieser Jahrhunderte sind die Wochen, in denen sie nicht an angestammter Stelle zu sehen waren, eine kurze Zeitspanne. Die Zeit, in der diese steinernen Zeitzeugen zum Schutz vor den Bauarbeiten von der Straße entfernt waren, wurde für etwas Kosmetik genutzt.

„In Absprache mit Frau Christina Obst, der Sachbearbeiterin Denkmalschutz im Landratsamt, haben wir die Kreuze mit einem Hochdruckreiniger gesäubert“, erläutert Martin Umhau seine private Initiative. Auf Wunsch des Heimatvereines seien die Kreuze auch noch gewogen worden. Das Ergebnis: 183, 253 und 278 Kilogramm.

Die Steinkreuze, standen einst in Feldfluren und wurden erst in den 1950er Jahren an die Verwaltung der LPG umgesetzt. Nun sind sie in Beton gesetzt worden. Die Stellflächen sind mit Traktorfelgen, die noch gestrichen und mit Kies aufgefüllt werden, von der Rasenfläche des „Vorgartens“ abgegrenzt. „Die Grünfläche wird wieder gestaltet“, versichert Martin Umhau. Er sei sich nur noch nicht ganz sicher, ob er sie mit einem kleinen Zaun oder einer Mauer von der Straße abgrenzen werde. Neu ist das Denkmalschild am Haus, das auf die Ersterwähnung der Sühnekreuze verweist.

 

Von Axel Kaminski

Oschatz 51.3006128 13.1059825
Oschatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr

  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr