Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fünf Engel für Oschatz: Beim Herbstfest werden Gewinner der Weihnachtsaktion vorgestellt

Innenstadt Fünf Engel für Oschatz: Beim Herbstfest werden Gewinner der Weihnachtsaktion vorgestellt

Trocken und sonnig feierten die Oschatzer am Sonntag ihr Herbstfest. Bei der 15. Auflage des Events der Werbegemeinschaft gab es Federweißer, Zwiebelkuchen, Gäste aus Leipzig und die Auflösung der Aktion Weihnachtsengel. Die Gäste erfuhren, welche fünf Kinder in zwei Monaten auf dem Weihnachtsmarkt Präsente verteilen werden.

Jens Müller von der Oschatzer Werbegemeinschaft und Uta Moritz von der Oschatzer Freizeitstätten GmbH mit den frisch gebackenen Oschatzer Weihnachtsengeln Cheyenne-Blue, Angela, Lily-Faye, Louis und Tim (von links).

Quelle: Christian Kunze

Oschatz. Glück für die Werbegemeinschaft: Pünktlich zum Beginn des Herbstfestes gestern Nachmittag verschwanden die Regenwolken und trockenes, teils sonniges Wetter lockte etliche Besucher auf den Neumarkt. Extra aus Leipzig waren Jennifer Arnold (25) und Marcus Block (31) gekommen. „Mein bester Kumpel, Jens Müller, hat uns eingeladen, wir wollen mal schauen, was die Innenstadt zu bieten hat“, sagt Block. Im Plausch bei Federweißer und Zwiebelkuchen kommt die Rede unter anderem auf die Türmerwohnung. „Ich war schon oft in Oschatz, aber da oben noch nie. Die schauen wir uns heute mal noch an“.

Der erste Glühwein beim Herbstfest ausgeschenkt

Einer, der schon seit der ersten Auflage des Herbstfestes vor 15 Jahren auf dem Neumarkt mit dabei ist, freut sich auch dieses Mal wieder über lange Besucherschlangen an seinem Stand. Obstweinhändler Wolfgang Kade hat neben Federweißer und alkoholfreien Säften für die Kinder und anderen Sorten auch schon Glühwein im Angebot. Unterstützt wird er hinter dem Tisch von seiner Enkeltochter Mariella. „Ich stehe gerne hier, egal zu welcher Jahreszeit. Die Leute kommen gern und warten auch mal etwas länger“, hat er festgestellt. Auch unter den übrigen Händlern macht er fast nur bekannte Gesichte aus. „Man kennt sich inzwischen schon sehr gut. Es ist fast ein wenig schade, dass sich nicht mehr Anbieter zu diesem Anlass einfinden.

Gleich nebenan steht einer, der schon etliche Stunden vor Beginn des Festes begann, aufzubauen. Andreas Eulitz aus Zeunitz bei Grimma ist mit seiner Schafwollwerkstatt Anlaufstelle für jene, die sich mit warmen Socken für den Winter eindecken wollen. Bei ihm werden unter anderem Heinz Korth und seine Frau fündig. „Das ist echte Muldentaler Wolle, die hat keinen Umweg über China gemacht“, sagt der Mann, der als Vertretung für seine Frau da ist. Daheim haben sie 30 Schafe. Bis in den Herbst ist er beinahe in ganz Sachsen unterwegs. „In Oschatz macht man nicht das große Geld. Aber es ist schön, dass auch in der kleinen Stadt etwas passiert“, lobt er die Initiative.

Fünf Weihnachtsengel für Oschatz vorgestellt

Initiative zeigen auch die Schülerinnen der Klasse 10/2 des Thomas-Mann-Gymnasiums. In ihrer Bude verkaufen sie selbst gebackenen Kuchen, Fettbemmen und Kaffee – zur Aufbesserung der Klassenkasse und der dadurch erhofftem Finanzierung der Abschlussfahrt an den Weissenhäuser Strand im kommenden Jahr. „Am besten gehen die Eierschecke und der Mohnstriezel“, sagt Schülerin Anna-Lena John. „Wahrscheinlich sind die Leute schon leicht auf das Weihnachtsfest eingestimmt“, vermutet sie.

Vor Weihnachten geht in Oschatz am zweiten Adventswochenende noch der Weihnachtsmarkt über die Bühne. Dieser warf beim Herbstfest seine Schatten voraus. Denn die Oschatzer Freizeitstätten GmbH (OFG) nutzte die Gelegenheit, um den Besuchern die Kinder vorzustellen, die dann, gemeinsam mit dem Weihnachtsmann, als Engel verkleidet, Präsente verteilen. Ursprünglich wurden nur drei gesucht. „Die zehn aussagekräftigen Bewerbungen haben uns dazu bewogen, insgesamt fünf Engel auszuwählen“, sagt OFG-Chefin Uta Moritz. Die Jury entschied sich für drei Mädchen und zwei Jungen: Louis, Tim, Cheyenne-Blue, Angela und Lily-Faye. Sie bekommen ein Kostüm, ein Fotoshooting und jede Menge Aufmerksamkeit.

Von Christian Kunze

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

18.10.2017 - 18:40 Uhr

In einer ausgeglichenen Stadtklassepartie setzten sich die Tauchaer E1-Junioren gegen gute Bienitzer knapp mit 5:3 durch.

mehr