Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Für alle Oschatzer "Tanz in den Sommer"
Region Oschatz Für alle Oschatzer "Tanz in den Sommer"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:55 03.06.2013
Auch in diesem Jahr wird es wieder viel Freude und Spaß beim "Tanz in den Sommer" mit dem 1. TSC Oschatz im Thomas-Müntzer-Haus geben. Quelle: Privat

An diesem Tag werden sich Tanzsportler unterschiedlicher Vereine in Oschatz treffen und ihr tänzerisches Geschick den Wertungsrichtern präsentieren. Alle diejenigen, die gern Standardtänze und lateinamerikanische Tänze erleben möchten, sind eingeladen, dieses offene Turnier zu besuchen. Ab 10 Uhr beginnen die Einzelturniere in den D- und C-Klassen der Junioren. Die Sportler freuen sich darauf, ein nettes und zahlreiches Publikum zu ihren Wettkämpfen in der Stadthalle begrüßen zu können.

Heißt es in den Morgen- und Nachmittagsstunden Wettkampfstimmung in der Stadthalle zu schnuppern, so gestalten sich die Abendstunden etwas entspannter. Alle, die gern tanzen und einen schönen Abend verbringen wollen, sind dazu im Thomas-Müntzer-Haus richtig. Der 1. TSC Oschatz lädt ab 19 Uhr zum "Tanz in den Sommer" ein. Dabei wird sich der Verein auf vielfältige Art präsentieren, und die Gäste können selbst nach Herzenslust tanzen.

Eintrittskarten zum Preis von 9,90 Euro pro Person können alle Interessenten bei Birgit Langner unter der Telefonnummer 03435/92 84 90 oder per E-Mail tanzsport-oschatz@gmx.de bestellen.

Kerstin Heinrich iwww.tsc-oschatz.de

Kerstin Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei den Deutschen Meisterschaften der Kadetten (U 15) in der Sportart Boxen, die vom 6. bis 9. Juni im brandenburgischen Lindow stattfinden, startete Steven Ziegler vom SV Fortschritt Oschatz in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm.

03.06.2013

"Dieser Wind war fast schlimmer als der Regen. Wir haben immer versucht, den Windschatten des Vordermanns zu erhaschen, um wenigstens ein bisschen geschützt zu sein", beschrieb Frank Thiele, Starter beim 1. Sparkassen-Radcup den Kampf gegen den härtesten Gegner.

03.06.2013

Das Oschatzer Stadtbild wurde bis Anfang der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts nicht nur von der Döllnitz selbst, sondern zudem vom Döllnitz-Mühlgraben geprägt.

03.06.2013
Anzeige