Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Funke von Florian Zschau springt nicht auf Mannschaft über
Region Oschatz Funke von Florian Zschau springt nicht auf Mannschaft über
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 22.03.2012
Auch gegen den HSV Mölkau bleiben die B-Jugendlichen vom ersten Team des LRC Mittelsachsen (weiß/schwarze Trikots) ohne Punkte. Quelle: Dirk Hunger
LRC Mittelsachsen

Die Gastgeber gingen sofort mit 1:0 in Front und konnten auch das 2:1 und 4:3 zur Führung erzielen. Aber leider hielt auch an diesem Spieltag die Torflaute beim LRC an und so kam es erneut zu vielen Würfen, die das Gästegehäuse nicht fanden. Bedingt durch Zeitstrafen standen vier Minuten lang nur vier LRC-Spielern auf dem Parkett. Gegen sechs Mölkauer ließen sie jede Menge Ehrgeiz und Torgefährlichkeit zu erkennen. In der Abwehr wurde der Ball erobert und im gegnerischen Tor untergebracht. Mit zwei Mann in Unterzahl war das LRC-Team besser als im Spiel Sechs gegen Sechs. So schnell, wie der Temperamentsausbruch kam, war er auch wieder verschwunden. Technische Fehler bescherten dem Gast immer wieder Möglichkeiten zu hundertprozentigen Torchancen. Dass es zur Halbzeit nur 9:15 für die Gäste stand, lag vor allem am sehr gut aufgelegten Torhüter Florian Zschau. Doch leider sprang der Funke von Zschau nicht auf den Rest der Mannschaft über.

Nach dem Seitenwechsel ging der LRC mit neuem Elan ans Werk, schließlich wurden solche Spielstände in der Vergangenheit auch schon gekippt. Die Torhüter der Mittelsachsen wurden gewechselt, um mit Florian Zschau am Kreis neue Akzente zu setzen. Leider wurde dessen Ehrgeiz nicht vom restlichen Team angenommen. Was an diesem Spieltag für eine gute Mannschaftsleistung fehlte, war die Tatsache, nicht als Team aufzutreten. So ist es nicht verwunderlich, dass der Abstand von sechs Toren gehalten, aber nicht verringert werden konnte. In der zweiten Halbzeit kamen auch verletzungsbedingte Ausfälle beim LRC-Team hinzu, so dass nur noch fünf Spieler auf dem Feld standen. Dadurch konnte Mölkau die Tordifferenz verdoppeln und den verdienten 21:33-Sieg einfahren.

Die Heimmannschaft muss sich Gedanken um die Ursachen der Niederlagenserie machen, damit diese beendet werden kann. In 14 Tagen geht es zum nächsten Spiel zur Vertretung von Victoria Naunhof, die im Moment eine spielerisch ansteigende Form aufweist. Für das LRC-Team gilt es bis dahin, Verletzungen auszukurieren und an der Abstellung der Fehler zu arbeiten.

Oschatz: Zschau (2); Rogge (1), Ditzer (7), Merker (1), Schulze (1), Meyer (1), Klemm (6), Thierbach.

Udo Bernd Schiweck

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

SV Fortschritt Oschatz Senioren - Paunsdorfer SV 1991 1940:1880 Holz. Die Fortschritt-Senioren empfingen zum letzten Saisonspiel die Gäste aus Paunsdorf. Beide Mannschaften hatten das Ziel, die Punktspielserie erfolgreich zu beenden.

22.03.2012

Nach einem fußballarmen Wochenende gibt es morgen und am Sonntag das volle Programm. Auf allen Ebenen geht es rund. In Wermsdorf wird beispielsweise um die Kreisligaspitze gespielt.

22.03.2012

An der Kreismusikschule "Heinrich Schütz", Dresdener Straße 20 gibt es noch freie Plätze für die musikalische Früherziehung.

21.03.2012