Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Gartensieger in Feststimmung
Region Oschatz Gartensieger in Feststimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:39 07.10.2013

[gallery:600-34152951P-1]

"Unsere Gärtner haben die Terrasse vor dem Vereinsheim mit ihrer Ernte geschmückt", schwärmt Vorsitzender Christian Senkel. "Das muss man mit eigenen Augen gesehen haben". Die Pracht in allen Farben des Herbstes begeisterte aber nicht nur die Gärtner selbst, sondern auch die zahlreichen Besucher des Festes. "Mittwoch spielten ,querDURch' und am Sonnabend hatten wir die Kemmlitzer Blaskapelle zu Gast bei uns", so Senkel. Außerdem sorgte ein buntes Programm für Jung und Alt für beste Stimmung.

Damit auch die Gäste des Herbstfestes erfahren konnten, wie es sich anfühlt zu gewinnen, stand am Wochenende das jährliche Kürbisschätzen auf dem Plan. Das 45 Kilogramm schwere Prachtstück, natürlich aus eigenem Anbau, wurde von Familie Loitsch auf 44,8 Kilogramm geschätzt. Somit waren die Oschatzer am nächsten am tatsächlichen Gewicht und können sich nun bis zum nächsten Jahr Kürbisexperten nennen.

Bis dahin ist auch die Gartensparte die Schönste in ganz Nordsachsen. "Wir wussten, dass wir unter die ersten drei kommen. Der Sieg aber war auch für uns wieder eine große Überraschung", erinnert sich Senkel.

Um diesen Titel beim nächsten Besuch der nordsächsischen Expertenkommission zu verteidigen, haben die Kleingärtner einen ganz soliden Plan. "Wir pflegen das, was wir in den letzten Jahren aufgebaut haben und halten unsere große Anlage gemeinsam in Schuss." Ob es hier sonst noch Veränderungen geben wird, ist noch unklar - aber bei den kreativen Köpfen der Gärtner nicht unwahrscheinlich.

Janett Petermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wasja Götze, eigentlich Bernhard Götze, ist der wohl wichtigste Vertreter der Pop Art im Osten Deutschlands. Was kaum einer weiß: Der heute abwechselnd in Halle und in einem Dorf zwischen Güstrow und Schwerin lebende Künstler wurde 1941 in Altmügeln geboren und besuchte dort die Schule.

07.10.2013

Der Landschaftspflegeverband Torgau-Oschatz will den Biotopverbund "Natura 2000" in der Oschatzer Region bekannter machen. Seit Juni arbeiteten Cordula Volkmer und Daniela Heine an einem entsprechenden Konzept, um das Anliegen von "Natura 2000" in die Öffentlichkeit zu tragen.

07.10.2013

Anfang der 90er Jahre war für den Oschatzer Stadtteil Thalheim eine Sondermülldeponie im Gespräch, die durch Bürgerprotest verhindert wurde. Anschließend wurden hier Windkraftanlagen geplant, die jedoch politisch nicht gewollt waren (wir berichteten).

07.10.2013
Anzeige