Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gegen Spitzenduo nichts zu holen

Gegen Spitzenduo nichts zu holen

Tapfer spielt die Mannschaft des SV Mügeln/Ablaß 09 ihre zunächst letzte Bezirksligasaison zu Ende. Bereits zum dritten Mal in Folge blieben die Obstländer am vergangenen Wochenende ohne eigenen Treffer.

Voriger Artikel
Neue S-Bahn mit neuen Buslinien
Nächster Artikel
Tino Mecus im Gelände auf Platz acht

Die Dahlener (schwarze Trikots) siegen am vergangenen Sonntag im Heidederby gegen Börln 4:1. Morgen treten die Wacker-Kicker bei der SG Großtreben/Arzberg an, und Traktor Börln erwartet am Sonntag das Reserve-Team aus Oschatz.

Quelle: Dirk Hunger

Torgau/Oschatz . Nächster Gegner ist Aufsteiger Frisch Auf Wurzen, bei dem nach starker Hinrunde zuletzt nichts mehr lief. Das führte im Ergebnis erst zu einem mageren Rückrundenpunkt.

 

In der Nordsachsenliga konnten die beiden Collm-Vertreter dem aktuellen Führungsduo in der letzten Woche nicht viel entgegensetzen. Was die Oschatzer sicherlich wegen des erreichten Punktepolsters wenig stört, sorgt bei Blau-Weiß Wermsdorf langsam für eine prekäre Situation. Die Konkurrenz aus Dommitzsch und Zwochau sammelte am vergangenen Wochenende eifrig Punkte und versetzte die Hubertusburger auf den vorletzten Tabellenplatz, der nach derzeitiger Lage ein Abstiegsplatz ist.

 

Am Sonntag wartet wieder ein harter Brocken auf die Blau-Weißen. Diesmal geht es zum Tabellendritten nach Radefeld. Auch der FSV Oschatz hat bereits morgen ordentlich zu tun. Tabellennachbar Doberschütz-Mockrehna schielt nach dem Aus im Pokal noch nach einer besseren Meisterschaftsplatzierung. Die FSVler müssen in dieser wie in den nächsten Partien mit Handicap an den Start gehen. Torjäger Marcus Gensel fällt nach seinem Platzverweis zunächst für einige Spiele aus. Das erlaubt die Frage, wer die Tore für das FSV-Team schießen soll.

 

In der Kreisliga musste übrigens die zweite Oschatzer Vertretung zusehen, wie Spitzenreiter Belgern einen großen Schritt in Richtung Meisterschaft machte. Immerhin sieben Punkte brachten die Rolandstädter schon zwischen sich und den nächsten Konkurrenten. Auch der "grüne Tisch" half ein wenig mit. Verfolger FSV Beilrode erfüllte wiederholt nicht das erforderliche Schiedsrichtersoll und kassierte dadurch einen Punktabzug. Damit haben die Collm-Teams recht wenig zu tun und sind mehr in einen spannenden Abstiegskampf einbezogen. Mit dem FSV Luppa und der zweiten Mügeln/Ablasser Vertretung standen sich vorige Woche übrigens zwei dieser Protagonisten direkt gegenüber. Beide trennten sich unentschieden, was letztlich keinem nützte. Da Traktor Börln gar nicht punktete, können beide dem Punkt wenigstens eine kleine Freude abgewinnen.

 

In diesem Dreikampf gehen die Teams am Wochenende unterschiedlich an den Start. Luppa muss nach Torgau, die Börlner empfangen die B-Elf aus Oschatz, und bei der Obstland-Reserve gastiert der Tabellenzweite SV Strelln/Schöna. Von der Papierform her dürfte Aufsteiger Traktor Börln wohl die besten Karten haben.

 

Ein Auswärtsspiel gibt es morgen für Wacker Dahlen. Gegner ist die Spielgemeinschaft Großtreben/Arzberg, die zuletzt recht wechselvolle Ergebnisse erzielte. Wacker konnte zuletzt nach drei Niederlagen in Folge endlich wieder einen Sieg landen. Es soll die Leistung der Heidestädter nicht schmälern, aber der Erfolg gegen Traktor Börln war zumindest zu einem gewissen Teil der personellen Misere des Kontrahenten geschuldet.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 16:52 Uhr

Turbulente Tage beim Döbelner SC: Nach dem Rücktritt von Trainer Uwe Zimmermann bahnt sich eine vereinsinterne Lösung an.

mehr