Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Geheimnisvolle Unterwelt: Einblicke in die Katakomben von Oschatz
Region Oschatz Geheimnisvolle Unterwelt: Einblicke in die Katakomben von Oschatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:34 02.03.2018
Schmale Kellergänge, große und kleine Tonnengewölbe eröffnen neue Einblicke in die Oschatzer Unterwelt. (Symbolfoto) Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Oschatz

Keller ist nicht gleich Keller, zu dieser Erkenntnis wird jeder Teilnehmer schnell gelangen, da sind sich die Organisatoren, Ute Oehmichen von der Oschatz-Information und Dana Bach vom Stadt- und Waagenmuseum einig. „Schmale Kellergänge, große und kleine Tonnengewölbe, verborgene Winkel eröffnen uns völlig neue Einblicke in alte Geschichte“, so Ute Oehmichen. Die „Kellertour 1“ feierte im vergangenen Jahr Premiere, waren Publikumsmagneten und werden 2016 zu folgenden Terminen erneut angeboten, jeweils um 9 Uhr und 11.30 Uhr. 3. April, 17. April, 15. Mai, 12. Juni, 14. August, 11. September, 30. Oktober.

Die besondere Führung durch die Oschatzer Unterwelt startet an der Oschatz-Information und beinhaltet die Besichtigung der Keller in den Häusern Neumarkt 2, Neumarkt 4, Neumarkt 6, Neumarkt 8, Altoschatzer Str. 31 und Frongasse 1 und dauert reichlich zwei Stunden. Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro. Eine Anmeldung für die oben ausgeschriebenen Termine ist zwingend erforderlich und erfolgt in der Oschatz-Information, Neumarkt 2, 04758 Oschatz, Telefon: 03435 970242 oder per E-Mail an oschatz-info@oschatz.org.

„Eine Gruppenanmeldung ist nicht möglich, da jeder Teilnehmer für sich entscheiden sollte, ob er die dazu ausgeschriebenen Teilnahmebedingungen anerkennt, erklärt Ute Oehmichen. An jeder Führung können maximal zehn Personen teilnehmen. Nähere Informationen zu den Teilnahmebedingungen erhalten Interessierte ebenfalls in der Oschatz-Information.

Von Christian Kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Schloss-, Hallesche, Breite und der Turm der Stadtkirche St. Peter und Paul sind Delitzschs Wahrzeichen. Von ihnen bietet sich ein herrlicher Blick auf Stadt und Umland. Doch auch der Sorbenturm in Eilenburg und der Albertturm auf dem Collmberg bei Oschatz sind in Nordsachsen lohnenswerte Ausflugsziele.

23.02.2018

Ein Tross von Erwachsenen und Eltern zieht an diesem Abend durch das Schulhaus der Wermsdorfer Oberschule. Sie sind zum Tag der offenen Tür an der Schule gekommen. Zum Auftakt gestalteten Schüler ein kleines Kulturprogramm mit Gedichten, Gitarrenmusik, Sketchen und Tanz.

04.02.2016

Im zweiten Jahr in Folge setzte sich gestern der Faschingszug des Oschatzer Carneval Clubs in Bewegung. In den Waggons der Schmalspurbahn und auf den Bahnhöfen in Oschatz und Mügeln herrschte ausgelassene Stimmung.

04.02.2016
Anzeige