Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gelungener Rettungseinsatz

Gelungener Rettungseinsatz

Mit ihrer Technik rückten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Oschatz am Freitagabend zum Bahnhof aus. Das Szenario: Die sogenannte Crashrettung bei einem Unfall mit der Döllnitzbahn.

Oschatz.

Die Aufgabe bestand darin, einen 14 Tonnen schweren Waggon vom Gleis zu heben, um eine eingeklemmte Person zu retten. Allerdings handelte es sich bei dem Einsatz um eine Übung, die in Zusammenarbeit mit der Döllnitzbahn GmbH vorgenommen wurde.

 

"Es ging darum, kennenzulernen, welche Technik kann von uns und welche von der Döllnitzbahn zum Einsatz kommen, um einen Wagen anzuheben", erläuterte Kai Grieser von der Freiwilligen Feuerwehr Oschatz. Er leitete den Einsatz gemeinsam mit Lutz Haschke, Prokurist bei der Döllnitzbahn GmbH. An der Ausbildung beteiligten sich rund 30 Frauen und Männer der Oschatzer Wehr sowie drei Mitarbeiter der Döllnitzbahn GmbH. "Wir mussten zunächst das Schotterbett freigraben, um den Waggon ordentlich zu stabilisieren. Der 14 Tonnen schwere Waggon wurde schließlich mit Hilfe der Technik der Döllnitzbahn angehoben, zur Seite gestellt und schließlich wieder eingegleist. Alles klappte wie am Schnürchen", ist Kai Grieser zufrieden. Erschwerend sei hinzugekommen, dass der Einsatz in völliger Dunkelheit erfolgte. "Das Zusammenspiel hat hervorragend geklappt und es soll nicht der letzte gemeinsame Einsatz gewesen sein." Sowohl für die Oschatzer Feuerwehrkameraden als auch für die Mitarbeiter der Döllnitzbahn sei eine solche gemeinsame Übung Neuland gewesen. "Angedacht ist in Zukunft, jedes Jahr einmal gemeinsam eine solche Übung durchzuführen", kündigt Grieser an.

 

Voller Lob ist auch Döllnitzbahn-Prokurist Lutz Haschke: "Wir sind auf die Kameraden der Feuerwehr zugegangen, weil wir so etwas noch nie geübt hatten. Es war eine ernst zu nehmende Übung mit einer jungen Truppe, deren tatkräftiges Engagement mir sehr gefallen hat. Ich hoffe allerdings, dass es in der Realität nie zu einem solchen Einsatz kommen muss."

 

© Kommentar

Heinz Großnick

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr