Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gemeinde Liebschützberg bildet erstmals selbst aus

Berufsausbildung Gemeinde Liebschützberg bildet erstmals selbst aus

Premiere für die Gemeinde Liebschützberg: Seitdem die Kommune in diesem Zuschnitt existiert, wurde dort noch nie ein Lehrling ausgebildet. Dabei erfordert die Altersstruktur in der Verwaltung dringend junge Mitarbeiter. Seit 1. September ist Kim Naumann die Jüngste im Bornaer Amt.

Kim Naumann unterschreibt im Dienstzimmer von Bürgermeister David Schmidt ihren Ausbildungsvertrag

Quelle: Axel Kaminski

Liebschützberg. Vier Bewerbungen hat Abiturientin Kim Naumann verschickt. Eine davon führte zum Ausbildungsvertrag mit der Gemeinde Liebschützberg.

„Für die Gemeinde in dieser Struktur ist die Einstellung einer Auszubildenden eine Premiere“, weiß Bürgermeister David Schmidt (parteilos). Wann zuletzt in einer der Vorgängerkommunen jemand ausgebildet wurde, müsste er im Archiv nachsehen. „Ich bin froh, dass ich nun nicht mehr der Jüngste im Gemeindeamt bin“, kommentierte der Bürgermeister die Personalie. Der Anfang Oktober 2015 Gewählte trat sein Amt im Dezember an und ist nun mit 34 Jahren mit deutlichem Abstand Zweitjüngster.

Kim Neumann ist 15 Jahre jünger als ihr Chef

Kim Neumann ist 15 Jahre jünger als ihr Chef. Sie stammt aus Glossen, schloss die Mittelschule in Mügeln mit dem Realschulabschluss ab und ging für das Abitur an das Berufliche Schulzentrum in Oschatz. Dort absolvierte sie das Profil Ernährungswissenschaften. Dennoch suchte sie eine Ausbildung, in der Bürotätigkeit und Organisationstalent im Vordergrund standen. „Das war für mich der Anreiz, mich auf die Stelle in der Gemeindeverwaltung Liebschützberg zu bewerben“, sagte Kim Naumann der Oschatzer Allgemeinen.

Sie wird ihrem Ausbildungsbetrieb zumindest im ersten Lehrjahr sehr häufig zur Verfügung stehen. Zunächst würden sich zwei Wochen im Bornaer Amt mit einer Woche an der Arwed-Rossbach-Schule, dem Beruflichen Schulzentrum der Stadt Leipzig, abwechseln. „Im zweiten Lehrjahr wird Kim Naumann auch in der Stadt Oschatz tätig sein“, sagte David Schmidt. Eine Vereinbarung mit der Großen Kreisstadt sähe vor, dass die Liebschützberger Auszubildende dort die Sachgebiete kennen lernen werde, die es im Bornaer Amt nicht gibt.

27 Bewerbungen aus ganz Sachsen

Bei der Gemeinde Liebschützberg waren auf die ausgeschriebene Lehrstelle zur Verwaltungsfachangestellten 27 Bewerbungen aus ganz Sachsen eingegangen. „Vom allgemein beklagten Bewerbermangel haben wir hier jedenfalls nichts gespürt“, unterstrich David Schmidt.

Von Axel Kaminski

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

22.09.2017 - 06:44 Uhr

Kreisoberliga: Deutzen reist nach Falkenhain, Frohburg nach Burkartshain

mehr