Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gemeinde Wermsdorf testet Elektroauto

Elektromobilität Gemeinde Wermsdorf testet Elektroauto

Die Gemeinde Wermsdorf hat ihren Fuhrpark um ein Elektroauto erweitert. Allerdings steht das Fahrzeug der Kommune nur zeitweilig zum Testen zur Verfügung. Und dabei wird es vorerst auch bleiben, ein Umstieg auf Elektrofahrzeuge ist noch nicht geplant.

Katja Hannß vom Hauptamt und Bürgermeister Matthias Müller testen das Elektroauto.

Quelle: Jana Brechlin

Wermsdorf. Der Fuhrpark der Gemeinde Wermsdorf ist zeitweilig verstärkt worden: Derzeit können die Mitarbeiter der Verwaltung ein Elektroauto auf seine Alltagstauglichkeit testen. Der Energieversorger EnviaM stellt der Kommune für zwei Wochen einen BMW i3 zur Verfügung, die mit gelieferte mobile Ladesäule ist in der Garage installiert und versorgt das Fahrzeug mit neuer Energie.

An den Testwochen nehmen bis Ende Oktober 31 Städte und Gemeinden teil und können dafür ein Elektrofahrzeug nutzen. Die Wochen seien Teil des EnviaM-Programmes „Elektromobilität erfahren“, so Thilo Schröter, Leiter der Kommunalbetreuung bei dem Versorgungsunternehmen. Mit dem Programm wolle man das Thema Städten und Gemeinden näher bringen und erlebbar machen.

Für Fahrten im Gemeindegebiet praktisch

In Wermsdorf wird das Fahrzeug jedenfalls regelmäßig und häufig genutzt. „Durch die Automatikschaltung ist es besonders für Kontrollfahrten auf denen man häufig anhalten muss, sehr praktisch, weil man nicht ständig schalten muss und das Auto sehr wendig ist“, beschreibt Katja Hannß vom Hauptamt. Anfang nächster Woche steht ein Termin in Delitzsch an, ob sie dafür das Elektrofahrzeug nutzt, ist noch unklar. „Da muss man schon sehr genau überlegen, ob das mit der Reichweite passt oder ob wir vor Ort eine Ladesäule finden“, gibt sie zu bedenken.

Erstaunlich leise und schnell

Für Fahrten im Gemeindegebiet, die sich schnell auf 50 oder 60 Kilometer addieren könnten, sei der BMW ausreichend, Dienstfahrten nach Dresden, Leipzig oder Chemnitz würde er damit nicht unternehmen, meint Bürgermeister Matthias Müller: „Als ich vorhin losgefahren bin, wurde eine Reichweiter etwas über 100 Kilometern angezeigt – das wäre mir zu knapp.“ Immer wieder erstaunlich sei jedoch, wie leise das Fahrzeug tatsächlich sei. „Man hört die Rollgeräusche und sonst nichts“, so Müller. Beim Beschleunigen und Überholen ziehe das Auto sofort an: „Das ist angenehm.“

Ein Umstieg ist nicht geplant

So bald wird die Gemeinde Wermsdorf nicht auf ein Elektroauto umsteigen. „Da kann die Entwicklung ruhig noch weitergehen und vor allem muss die Infrastruktur mit den Ladestationen besser werden“, ist man sich einig. Dazu komme, dass das Auto mit derzeit knapp 40 000 Euro auch nicht gerade günstig sei.

Von Jana Brechlin

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.09.2017 - 17:36 Uhr

Der FC International engagiert sich aktiv bei den kulturellen Wochen in Leipzig und veranstaltet am 20. September am offenen Freizeittreff Rabet ein Fußball-Tennis-Turnier.

mehr