Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gemeinderat von Wermsdorf beschließt Erhöhung der Kita-Gebühren

Kindergarten Gemeinderat von Wermsdorf beschließt Erhöhung der Kita-Gebühren

Eltern in der Horstseegemeinde Wermsdorf müssen mit steigenden Kosten bei der Unterbringung ihrer Kinder in den Kitas rechnen. Der Gemeinderat hatte in seiner Sitzung eine Erhöhung der Kitagebühren beschlossen. Die Erhöhung wurde mit gestiegenen Kosten für die Kinderbetreuung begründet.

Kita-Betreuung in Wermsdorf wird teurer.

Quelle: Jens Paul Taubert

Wermsdorf. Eltern im Gebiet der Gemeinde Wermsdorf müssen ab Jahresbeginn 2017 für die Betreuung ihrer Kinder in den Kindereinrichtungen der Kommune tiefer in die Geldbörse greifen. „Die letzte Änderung unserer Beitragssatzung gab es 2011“, erklärte Bürgermeister Matthias Müller. Eine Neuberechnung der Gebühren mache sich aufgrund der gestiegenen Kosten notwendig.

Bei der Zusammenstellung der Kosten habe sich gezeigt, dass der Anteil der Personalkosten den größten Posten ausmache. Danach soll künftig die Betreuung eines Kindes in der Krippe für neun Stunden 184 Euro kosten. Bisher waren das 162 Euro. Für die gleiche Betreuungszeit bezahlen Eltern für ein Kind im Kindergarten derzeit 90 Euro. Im neuen Jahr wird das 100 Euro kosten. Auch ein Platz im Hort wird teurer. Statt bisher 52 Euro steigt hier der Betrag auf 58 Euro bei einer sechsstündigen Betreuungszeit an.

Damit steigen die Gebühren in Hort und Kindergarten um 25 Prozent, im Krippenbereich um 21,5 Prozent an. In der Gemeinde Wermsdorf gibt es in Calbitz und Wermsdorf Hortplätze, in Luppa, Lampersdorf, Mahlis, Liptitz, Calbitz und Wermsdorf Einrichtungen für Kinderkrippen- und Kindergartenkinder. Egal in welcher Trägerschaft sich die Einrichtungen befinden, die Beitragssätze für Eltern sind die gleichen. Im Vergleich zu den Nachbarkommunen seien die Beitragssätze recht gut, erklärte der Bürgermeister.

Bevor es zum mehrheitlichen Beschluss – es gab später 9 Befürworter, sowie vier Gegenstimmen und zwei Enthaltungen – über die ab 1. Januar geltenden Beitragssätze kam, meldeten Gemeinderäte ihre Bedenken an. Kurt Müller (CDU) sprach davon, Bauchschmerzen bei diesem Beschluss zu haben, denn er gehe ja gegen die Kinder. „Aber die Kosten wie EEG-Umlage, Stromkosten steigen und unsere Erzieher wollen ja auch ordentlich bezahlt werden“, so Müller. „Mein Herz sagt nein zur Erhöhung, aber mein Verstand ja“, erklärte Helga Sembdner. Ein weiterer Beschluss, nämlich der über eine neue Satzung für die Kindertageseinrichtungen wurde gefasst. Er regelt zum Beispiel neu, dass Eltern die Möglichkeit erhalten ihr Kind auch über zehn Stunden hinweg in einer Einrichtung betreuen zu lassen. Ein Nachweis der Notwendigkeit dieser Betreuung aufgrund auswärtiger Arbeit und damit verbundener langer Anfahrtswege müssten Eltern erbringen. Auch andere Dinge, wie beispielsweise die Unterbringung von Gastkindern in Krankheitsfällen in den Familien sei neu geregelt. Außerdem wird in dem Neubeschluss die taggenaue Abrechnung beim Wechsel eines Kindes in einen anderen Betreuungsbereich gewährleistet.

Von Bärbel Schumann

Wermsdorf 51.2803708 12.940642
Wermsdorf
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

25.09.2017 - 12:47 Uhr

Stadtliga-Krösus bezwingt SV Lindenau 5:2 / Engelsdorfer 8:0-Kantersieg / KSC 184 bleibt Schlusslicht

mehr