Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Generalprobe für Dahlens Jugendfeuerwehr
Region Oschatz Generalprobe für Dahlens Jugendfeuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:38 20.06.2015
"Wasser marsch" hieß es am Tag der offenen Tür bei der Jugendfeuerwehr in Dahlen. Quelle: Dirk Hunger
Anzeige

Es gibt kreative Mitmach-Angebote für die Mädchen und Jungen. Auch für die Versorgung der Gäste ist gesorgt. Löwe freut sich über das, was er sieht. "Seit unserem Jubiläum 125 Jahre Feuerwehr 2013 in Dahlen haben wir keine Veranstaltung hier gemacht. Es ist nun an der Zeit, sich mal wieder der Öffentlichkeit zu einem Tag der offenen Tür zu präsentieren", erklärt der Wehrleiter, noch bevor der erste Programmpunkt seinen Lauf nimmt. Die Mädchen und Jungen von der AWO-Kindertagesstätte "Kleine Sackhupper" führen ein kleines kulturelles Programm auf. Sie wollen sich damit bei der Feuerwehr bedanken, die sie immer wieder tatkräftig zu verschiedenen Anlässen unterstützt.

Aufregung herrscht unterdessen bei den Mitgliedern der Jugendfeuerwehr. Ihr gehören derzeit 18 Mädchen und Jungen an. Sie werden intensiv von Stefanie Beckedahl betreut, die sich um den Nachwuchs als Jugendwart der Dahlener Wehr kümmert. "Ich habe selbst einmal als Kind in der Jugendfeuerwehr angefangen, bin in das Ganze hineingewachsen und betreue bereits seit dem Jahr 2011 unsere Jugendwehr", erzählt sie. Ihre achtjährige Tochter Josephine tritt in ihre Fußstapfen und tut es ihr gleich.

Ende des Monats, so Wehrleiter Löwe, nehmen die Kinder dann am Ausscheid der Jugendfeuerwehren in Torgau teil, gehen im Wettbewerb Gruppenstafette an den Start. "In den vergangenen Wochen haben wir uns intensiv darauf vorbereitet und die einzelnen Handgriffe wie beim Ankoppeln oder die Knoten immer wieder geübt. Heute am Tag der offenen Tür soll sozusagen die Generalprobe dafür sein", erklärt Stefanie Beckedahl. Die Kinder freuten sich, vor allem ihren Eltern und anderen Familienangehörigen zeigen zu können, was sie bei der Jugendwehr gelernt haben. Und umgekehrt sind die Eltern stolz, mit welcher Hingabe und Einsatzfreude die Nachwuchsfeuerleute bei der Sache sind.

Auch Besuch aus anderen Wehren ist an diesem Nachmittag nach Dahlen gekommen, um einfach zu schauen, was die Partnerwehr so treibt. Immerhin hat die Wehr der Sackhupper-Stadt gegenwärtig 52 Mitglieder. 30 davon stehen im aktiven Dienst. In diesem Jahr wurden die Blauröcke bereits zu sieben Einsätzen gerufen, manche davon überörtlich, wenn die Technik der Dahlener gebraucht wurde.

Bärbel Schumann

Bärbel Schumann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende lockt das Stadt- und Vereinsfest ins Zentrum. Alt- und Neumarkt sowie die Sporerstraße sind Kulisse für ein buntes Programm. OAZ sprach dazu im Vorfeld mit der Leiterin des Eigenbetriebs Oschatzer Kultureinrichtungen, Iris Kübler.

20.06.2015

Schulalltag ohne Streit, das geht nicht - da macht sich Kerstin Wasiak keine Illusionen. Deshalb freut sich die Leiterin der Robert-Härtwig-Oberschule Oschatz, dass jetzt eine neue Gruppe Streitschlichter tätig werden kann.

19.06.2015

Zwei Sekunden Differenz lagen zwischen dem Sieger und dem Dritten beim Feuerwehrausscheid der Gemeinde Liebschützberg. Die Sahlassaner Kameraden benötigten exakt eine Minute, um ihren Löschangriff abzuschließen.

19.06.2015
Anzeige