Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Genussvoller Abend im Mügelner Pfarrgarten
Region Oschatz Genussvoller Abend im Mügelner Pfarrgarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 19.06.2017
Im Pfarrgarten gab es Musik und Kulinarisches. Quelle: Foto: Christian Kunze
Anzeige
mügeln

Klassische Klavier- und Violinenmelodien erklangen am frühen Samstagabend am Pfarrhaus in Altmügeln. Im Schatten der Bäume des Gartens saßen rund 40 Männer und Frauen. Sie lauschten dem kleinen Konzert, gestaltet von ausgesuchten Talenten der Kreismusikschule Heinrich Schütz unter der Leitung Susanne Hornemanns sowie dem freiberuflichen Musiker und Komponisten Christian Schiel als Solist. Dazu ließen sie sich das mehrgängige Menü schmecken, das der Verein Meine Bischofstadt Mügeln kredenzt hatte.

Unterstützt wurden die Mitglieder beim Kochen wiederum von Sternekoch Marko Ullrich, der den Kochtempel in Stauchitz betreibt. Die vierte Auflage von Klassik und Kulinarik war auch deshalb etwas Besonderes, weil mehrere Partner zum Gelingen beitrugen. Nachdem im vergangenen Jahr pausiert wurde, erwarteten einige Interessierte die Neuauflage bereits sehnsüchtig. So wie Peggy Kuhn, die vor zwei Jahren so begeistert war, dass sie dieses Mal gleich eine Empfehlung an Freunde ausgesprochen hatte. „Das ist ein wirklich sehr genussvoller Abend, liebevoll gestaltet und etwas, was es nicht jeden Tag gibt. Nächstes Mal bin ich wieder dabei“, sagte die Mügelnerin. Ihre auf Empfehlung mitgekommene Freundin Alexandra Reimann, ebenfalls aus Mügeln, empfand die Kombination aus der Kulisse des Pfarrgartens, der Musik und der Bewirtung als besonders ansprechend.

Anke Groß vom Mügelner Stadtmarketingverein gehört zu den Mitorganisatoren und freute sich, dass neben einigen bekannten Gesichtern der vergangenen Jahre auch neue Interessierte dazu gekommen sind. „Letztes Mal haben wir noch 30 Plätze angeboten, dieses Mal mehr. Das hat sich ausgezahlt. Rund die Hälfte der Gäste kommt nicht aus Mügeln. Dass unser Angebot so nach außen strahlt, freut mich besonders“, sagte sie. Ein Glücksfall sei auch das angenehme, nicht zu warme, sommerliche Wetter am Sonnabend gewesen. „Für den Fall, dass es geregnet hätte, wären wir auf den Gemeindesaal in Glossen ausgewichen. Aber das war ja zum Glück nicht notwendig“, sagte sie.

Von christian kunze

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit einem großen Fest haben die Genossenschaftsmitglieder und ihre Gäste das 60-jährige Bestehen der Wohnungsgenossenschaft Oschatz-Mügeln gefeiert. Die Genossenschaft verfügt über 844 Wohnungen in Oschatz, Mügeln und Wermsdorf.

22.06.2017

Der Heimatverein Luppa hat zum zweiten Mal zu einem eigenen Mühlentag eingeladen und dabei vor allem mit den Schauvorführungen beeindruckt. Die sanierte und gut erhaltene Bockwindmühle ist über 160 Jahre alt. Den ganzen Tag drehten sich die Flügel aus Lärchenholz.

22.06.2017

70 Jahre alt und trotzdem noch blutjung. Das ist die Grundschule Hof. Schüler und Lehrer nutzten das Jubiläum für eine Feier und zeigten in einem Bühnenprogramm, was sie so drauf haben.

22.06.2017
Anzeige