Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geräusch beim Aufschlagen aufs Papier

Geräusch beim Aufschlagen aufs Papier

Viele der Schreibmaschinen standen in den Industriebetrieben ab Mitte der 1920er Jahre in Großraumbüros. Spätestens hier, wo auf 20, 30 oder noch mehr Schreibmaschinen gleichzeitig geschrieben wurde, stellte man fest: Schreibmaschinen verursachen Lärm.

Dieses Problem hatte man bereits frühzeitig nach Einführung der Schreibmaschine erkannt. Um dem abzuhelfen, gibt es zwei Methoden. Die Eine ist, den entstehenden Lärm einzusperren, die andere, den Lärm gar nicht erst zu erzeugen. Die erste Methode dominierte hierbei. Die meisten Maschinen wurden nach und nach mit Blechen verkleidet, die an der Innenseite mit Schall absorbierendem Material versehen waren. Der Erfolg war allerdings gering, da sich das lauteste Geräusch beim Schreiben - das Aufschlagen der Type auf das Papier - nach wie vor völlig ungehindert im Raum ausbreiten konnte.

 

Um auch dem abzuhelfen, boten einige Hersteller eine Vollverkleidung der Schreibmaschine an, bei der nur die Tastatur und Zeilenschaltung frei zugänglich waren.

 

Das setzte sich aber auch nicht flächendeckend durch, da die Bedienung der Schreibmaschine hierdurch sehr stark behindert wurde.

 

Die Methode, den Lärm gar nicht erst zu erzeugen, war nicht umzusetzen. Man konnte die Erzeugung des Lärms bestenfalls vermindern. Hierzu musste man aber eine fast völlig neue Schreibmaschine konstruieren. Diesen Weg gingen nur sehr wenige Hersteller. In Deutschland waren es die Wanderer-Werke in Chemnitz, die eine derartige Schreibmaschine 1935 herausbrachten.

 

Statt des bisher angewendeten "Wagnerschen" Systems mit drei Hebeln wurde ein Schwinghebelsystem mit über einem Dutzend bewegten Teilen entwickelt.

 

Zusammen mit anderen Lärm dämpfenden Maßnahmen konnte hierbei ein beachtliches Ergebnis erzielt werden. Der Anschlag klingt wesentlich angenehmer und der Lärm ist um über 50 Prozent reduziert. Trotz der relativ guten Verkaufszahlen, hat sich der große Entwicklungsaufwand für die Firma kaum ausgezahlt.

 

Bei den oben aufgezählten Schreibmaschinen fehlte ein Modell ebenfalls, was erst unter dem Namen "Culema" und später unter dem Namen "Hansa" vertrieben wurde. Dieser eher unbekannten Maschine und ihrem Konstrukteur möchte ich mich aus besonderem Grund in einem eigenen Kapitel zuwenden. Der Konstrukteur stammt, ebenso wie ich, aus Oschatz.

Hartmut Finger

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr