Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Gerechte Punkteteilung der D-Junioren
Region Oschatz Gerechte Punkteteilung der D-Junioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 25.09.2012

Die Oschatzer erwischten einen Start nach Maß. Einen von Max Geißler getretenen Eckball nutzte Andreas Frenkel mit einem Seitfallzieher zum O:1. Das war ein sehenswertes Tor. Die Antwort der Gastgeber ließ aber nicht lange auf sich warten. Noch scheiterte Peer-Ole Riesenberg an Adrian Leuteritz im Gästetor und Sebastian Neumann hatte Pech, als er nur die Querlatte traf. Zu diesem Zeitpunkt waren erst sechs Minuten gespielt und es entwickelte sich eine gutklassige Begegnung mit guten Möglichkeiten auf beiden Seiten.

So hatten Dustin Bönisch auf Dahlener Seite und Ben Queißer bei den Döllnitzstädtern Pech und scheiterten an den Torhütern. Nach 13 Minuten gab es Eckball für die Heidestädter. Scharf von Sebastian Neumann hereingeschlagen, fand er den Kopf von Jan-Erik Riesenberg. Er netzte zum verdienten Ausgleich ein. Das Geschehen wogte jetzt auf und ab, aber bis kurz vor dem Seitenwechsel fand keine Mannschaft den Schlüssel zum Erfolg. Ein Missverständnis in der Wacker-Abwehr brachte Rami Zabdeh die Gelegenheit, mit einem Heber den erstmals im Tor stehenden Nils Haferkorn zu überwinden. Erneut war es Jan-Erik Riesenberg der kurz vor dem Pausenpfiff den Ausgleich auf den Fuß hatte, aber knapp verzog.

Lara Biedermann mit Ausgleich

In der Kabine wurden die Spieler vom Trainergespann Henze/Biedermann nochmals aufgebaut, um in den zweiten 30 Minuten eventuell das Blatt doch noch wenden zu können. Aber auch in der zweiten Halbzeit hatten die Gäste wieder die erste gute Gelegenheit. Fabian Lieback hätte nach 35 Minuten auf 3:1 erhöhen müssen, verzog aber freistehend. Danach waren es die Dahlener, die immer stärker auf den Ausgleich drängten. Nach 45 Minuten war es endlich so weit: Einen weit geschlagenen Freistoß von Dustin Bönisch auf Sebastian Neumann legte dieser quer auf die am langen Pfosten lauernde Lara Biedermann, die das Streitobjekt über die Linie beförderte. Jetzt entwickelte sich ein immer verbissener geführtes Spiel, zu dem der Schiedsrichter mit strittigen Entscheidungen beitrug. Chancen blieben dabei Mangelware. Kurz vor dem Spielende musste Jan-Erik Riesenberg für den bereits geschlagenen Torhüter den Ball von der Linie köpfen. Auf der Gegenseite hatte Christopher Böhme nach einer Unsicherheit in der Gästeabwehr noch die Möglichkeit zum Siegtreffer.

Am Ende blieb es aber beim leistungsgerechten Remis, womit beide Mannschaften leben können.

Dahlen: Haferkorn; Bönisch, Reimann, Massner, P.-O. Riesenberg, J.-E. Riesenberg, Biedermann, Neumann, Böhme.

Gabi Bönisch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eilenburg II 3:2. Die Oschatzer C-Jugendlichen kamen in dieser Begegnung nie richtig ins Spiel. Zu viele Fehlpässe nach vorn und fehlende Laufbereitschaft ließen viele Wünsche offen.

25.09.2012

Für die Langläufer der Oschatzer Region gab es einige Starts bei Laufveranstaltungen, die keine Wertungsläufe bei Cups oder Laufserien waren. Für die Sportler sind das meistens ausgesuchte Läufe, bei denen sie ohne an eine Punktewertung denken zu müssen, gern einmal starten.

25.09.2012

Seit gestern Mittag ist der zweite Bauabschnitt der Umverlegung der B 169 zwischen Riesa und Salbitz für den Verkehr frei. Rund drei Jahre nach dem ersten Spatenstich war es dann nicht so wichtig, dass die ersten Autos erst über zwei Stunden nach der offiziellen Freigabe die neue Trasse nutzen konnten.

24.09.2012
Anzeige