Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Gerechtes Unentschieden der Alten Herren

Gerechtes Unentschieden der Alten Herren

Gespannt war Trainer Schwirner schon, um zu sehen, wie sich seine Männer gegen einen routinierten Gegner nach der Sommerpause und dem zuletzt verlorenen Spiel schlagen würden.

Voriger Artikel
Pokal-Aus durch schlechte Chancenverwertung
Nächster Artikel
Positive Resonanz auf Oschatzer Modenacht

Michael Wuttke (r.) sorgt gemeinsam mit Bernd Wittig für eine stabile Abwehr.

Quelle: Privat

Oschatz. Nachdem Schiffel im Tor der Oschatzer bereits nach zwei Minuten den Ball aus dem Netz holen musste, waren die FSV-Oldies danach hellwach. Mit guten Ballstafetten und sicheren Pässen übernahmen sie die Kontrolle in der Begegnung. Eine gut organisierte Abwehr um Wuttke und Wittig ließen die Wurzener ein um das andere Mal ins Abseits laufen. Selbst die Außenverteidiger Krahmer und Helbig halfen im Spielaufbau und sorgten für gute Angriffszüge. Kernche war es dann, der genau zu Zschüschner passte. Dieser nahm das Leder gekonnt auf, umspielte den Torwart und glich aus. Die Oschatzer bestimmten immer mehr die Partie. Den schönsten Treffer des Tages schoss Biedermann. Mit seinem Schuss aus 22 Meter ins rechte obere Eck brachte er die Hausherren in Führung. 2:1 war gleichzeitig der Pausenstand.

Nach der Halbzeit waren die Gäste mehr bemüht, stellten sich besser auf die Oschatzer ein. Wieder war es Zschüschner, der mit einem platzierten Schuss auf 3:1 erhöhte. Danach schwanden bei einigen die Kräfte. Wurzen blieb über die gesamte Spielzeit gefährlich und entwickelte nun mehr Druck auf das Oschatzer Gehäuse. Mit guten Zuspielen und mit ein wenig Glück erzielten sie den Ausgleich. Kernche konnte mit einer tollen Einzelleistung die Oschatzer zehn Minuten vor dem Ende erneut in Führung bringen. Letztes Aufbäumen brachte den Gästen nach einer Ecke noch den 4:4-Endstand. Ein gerechtes Remis in einem fairen Spiel.

Olaf Schwirner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr

19.08.2017 - 19:07 Uhr

Nach dem 0:3 gegen die Kickers Markkleeberg haben die Muldestädter wieder in die Erfolgsspur gefunden. Sie besiegten Aufsteiger Lipsia Eutritzsch deutlich mit 4:0. 

mehr