Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Geschenke für Kinder in Litauen
Region Oschatz Geschenke für Kinder in Litauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:28 08.11.2018
Karen Sehn packt gemeinsam mit den Kindern aus der Christenlehre Pakete für „Weihnachten im Schuhkarton“. Quelle: Axel Kaminski
Dahlen

Ein bisschen wie zu Weihnachten ging es am Dienstagnachmittag in der Christenlehre im Pfarrhaus zu. Allerdings haben die Mädchen und Jungen keine Geschenke aus-, sondern Weihnachtspakete eingepackt. „Eigentlich wollten wir pro Gruppe zwei Pakete für die Aktion ’Weihnachten im Schuhkarton’ versandfertig machen“, erläutert Gemeindepädagogin Karen Sehn. Tatsächlich waren es deutlich mehr geworden, weil die Kinder – oder ihre Eltern – eifrig gespendet und sich von nicht mehr benötigtem Spielzeug getrennt haben. Henriette hatte zum Beispiel Stifte mitgebracht, Richard außerdem noch Spiele und Annabell einen Rucksack, ein T-Shirt sowie Süßigkeiten. „Wir packen die Pakete so, dass in jedem Stifte und Süßigkeiten sind“, erklärt Karen Sehn. Dazu kämen Hygieneartikel wie Bürsten oder Zahnbürsten.

Aktion für Rumänien war erfolgreich

Bevor es ans Packen ging und die Kartons mit Aufklebern versehen wurden, aus denen ersichtlich ist , ob sich darüber eher ein Mädchen oder ein Junge freuen würde und für welche Altersklasse es geeignet ist, hatten sich die Kinder ein Video über die Aktion im vergangenen Jahr angeschaut. Unübersehbar war, dass damals den Kindern in Rumänien eine große Freude bereitet werden konnte.

Armut in Litauen

In diesem Jahr werden die Pakete nach Litauen geschickt. Karen Sehn erklärte den Kindern zuerst, wo dieses Land liegt. Von ihr erfuhren sie auch, dass aufgrund niedriger Löhne viele Eltern im Ausland arbeiten würden. Die Kinder würden deshalb oft bei einem Elternteil, bei Verwandten oder gar in Heimen aufwachsen. „Litauen ist für uns ein schönes Urlaubsland, aber viele Menschen leben dort in Armut“, erklärte die Gemeindepädagogin den Kindern.

Am Wochenende werden die Pakete aus dem Pfarramt abgeholt, damit sie in einer Sammelstelle zu einer größeren Sendung zusammengefasst werden können. Bis dahin ist es noch möglich, Spenden für die Aktion abzugeben.

Von Axel Kaminski

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer seinen eigenen Weihnachtsbaum schlagen möchte, kann dieses Jahr im Advent den Wermsdorfer Wald ansteuern. Das Angebot wird nach langer Pause erstmals wieder aufgelegt.

08.11.2018

Die Ortsteiltour des Oschatzer Rathauschefs Andreas Kretschmar ging diese Woche in Lonnewitz weiter. Dort brennt den Einwohner vor allem die Verkehrsbelastung unter den Nägeln. Der Bürgermeister konnte nicht in jedem Fall Hilfe versprechen.

08.11.2018

Der Leipziger Polizeipräsident Bernd Merbitz (62, CDU) will bei den Landtagswahlen 2019 in Sachsen im Wahlkreis 36 antreten, der die Städte Oschatz und Torgau und die Umlandgemeinden umfasst. Warum ausgerechnet dort und nicht in seiner Heimatstadt Leipzig, erzählt er im LVZ-Interview.

08.11.2018