Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Geschichte(n) auf dem Mügelner Friedhof entdeckt

Geschichte(n) auf dem Mügelner Friedhof entdeckt

Dass ein Friedhof auch etwas Unterhaltsames hat, erfuhren die rund 50 Interessenten, die der Einladung des Heimatvereins Mogelin gefolgt waren. Andreas Lobe führte die Teilnehmer über den Gottesacker und hatte so manch interessante Anekdote zu erzählen.

Voriger Artikel
Meistermacher im Fechten: Herbert Wagner in Oschatz
Nächster Artikel
Geschichts- und Heimatverein Oschatz zu Besuch in der OAZ-Redaktion

Andreas Lobe zeigt historische Fotos vom Friedhof Mügeln. Bei dem Streifzug über den Gottesacker erfahren die Teilnehmer viele interessante Anekdoten.

Quelle: SB

Mügeln. Unter anderem hatte er angekündigt, das Grab einer Königin zu zeigen. Und er hat sein Versprechen gehalten.

Zu Beginn der einstündigen Führung ging Andreas Lobe auf die Geschichte des Friedhofes ein. Immerhin war die Stätte nicht schon immer an dieser Stelle. Zur Reformationszeit befand sich der Friedhof noch an der Kirche. Der Platz reichte bald nicht mehr, so wurde weiterer Grund dazu gekauft.

Auch eine Kirche mit Gruft für Pastoren sei dazu gekommen. Diese wurde 1614 geweiht. Das allerdings hielt das Militär im Befreiungskrieg 1813 nicht ab, das Gotteshaus zu einem Militärmagazin umzufunktionieren.

Der Pest im Jahr 1637 waren über 1000 Menschen zum Opfer gefallen. "Gerade mal 16 Ehepaare hatten die Pest überlebt. Die Toten fanden unter anderem auf dem neuen Stück Friedhof ihre Ruhe", wusste er. Im Zweiten Weltkrieg seien hier Zwangsarbeiter beerdigt worden. Lobe kritisierte bei dieser Gelegenheit den ungepflegten Zustand der Gräber.

Bei dem Rundgang ging Andreas Lobe auf verschiedene Gräber ein, vor allem auf die Ruhestätten von ehemaligen Mügelnern, die als Industrielle oder Handwerker auch ein Herz für die Stadt und ihre Menschen hatten.

Dazu zählte die Familie des Sattlermeisters Hummitzsch. Die Stadt hatte nach seinem Tod 1916 seine archäologische Sammlung aufgekauft. "In vier Jahren können wir 100 Jahre Hummitzsch-Sammlung feiern", so Lobe.

Am Grab des ehemaligen Bürgermeisters Theodor Börngen - er übte das Amt von 1886 bis 1921 aus - verweilten die Besucher und hörten, was er zu damaliger Zeit vollbracht hat. "Er hat die Industrialisierung voran getrieben."

Einiges zu erzählen gab es auch zu den Familien Schulz, Einenkel, Schindler, Schlagwitz und Posselt. Der Apotheker Teubner sei Mitbegründer der "Lipsia" gewesen. Und die Familien Teschner und Schumann demonstrierten die Nähe zu den Arbeitern.

Am Ende standen die Teilnehmer des Rundganges vor dem Grab der angekündigten Königin. Es war die bis dahin erste Schützenkönigin Hulda Bayrich, die 1963 verstarb und auf dem Mügelner Friedhof ihre letzte Ruhe fand.

-Standpunkt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Oschatz
Oschatz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 55,44km²

Einwohner: 14.734 Einwohner (Dezember 2015)

Bevölkerungsdichte: 266 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04758

Ortsvorwahlen: 03435

Ein Spaziergang durch die Region Oschatz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr