Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Oschatz Glänzende Traumtore und schöne Vogelperspektive
Region Oschatz Glänzende Traumtore und schöne Vogelperspektive
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 15.07.2014

[gallery:600-39612312P-1]

Im Oschatzer Berufschulzentrum und auf den Bolzplätzen in Mannschatz und Merkwitz konnten die Schüler unter anderem ihre Geschicklichkeit in verschiedenenen Sportarten unter Beweis stellen. Der Höhepunkt war das Fußball-Turnier, bei dem die besten Mannschaften unter den Klassenstufen gekürt wurden. "Ziel war es, dass die Kinder Spaß und Freude an Bewegung haben und sich mit viel Elan sportlich betätigen", sagt Anke Wiesner. "Auch konnten sie in das Angebot der Sportvereine reinschnuppern." Zum Abschluss gab es am Donnerstag zusammen mit dem Hort "Zum Grashüpfer" ein Schulfest, das 400 Gäste anlockte.

Groß gefeiert wurde auch in der Kita "Spatzennest". Dort stimmte am Montag der Nachwuchs den Kinderlied-Klassiker "Wer will fleißige Handwerker sehen?" an und spendete damit Gabriele und Wolfgang Thibault vom Töpferhof Schmorkau ein kleines Loblied. Die beiden Künstler hatten kürzlich die Ton- figuren an der Balustrade in der Kita erneuert. Zwei brüchig gewordene Vogel-Plastiken wurden ausgetauscht, erzählt Wolfgang Thibault. Die mit Tiermotiven besetzte Kindergarten-Brüstung wurde im Herbst 1980 zur Gartenseite hin errichtet. 34 Jahre ist es her, da trafen sich im Oschatzer Raum Zirkelleiter aus den Betrieben der Region. Während eines Symposiums entwarf die Laienkünstler-Gruppe die Figuren. "Schön, dass wir das Bauwerk erhalten konnten", sagt Vize-Kita-Leiterin Bettina Wolf. "Es ist ein sehr dekoratives Schmuckelement." bw

Benjamin Winkler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hallen auf dem ehemaligen DHL-Gelände sind verwaist. Sollte es nach dem Willen des Holländers Manfred Bares gehen, dann wird hier zum Ende des Jahres das Geschäft mit der Altreifenverwertung brummen.

15.07.2014

Zum fünften Mal beteiligt sich morgen das Mazda-Autohaus Schmidt an der bundesweiten Aktion "Genial sozial". Ab 9 Uhr werden Schüler die Wagen der Autohaus-Kunden wienern.

14.07.2014

Die anfängliche Euphorie ist längst verflogen, die Perspektive weniger farbenfroh: Am 27. Februar 2004 aus der Taufe gehoben, sollte der "Oschatzer Kunstvereins" Kreativen aus der Region eine Plattform bieten, Künstler und Kultur in der Döllnitz-Stadt fördern.

14.07.2014
Anzeige